Strohställe für Mutterkühe und Rindermast

Strohställe bieten den Tieren einen hohen Komfort und dem Bauern eine flexibel nutzbare Halle. Vier Praxisbeispiele zeigen, wie wichtig der richtige Standort für einen gut funktionierenden Stall ist.
Dieser Stall ist optimal nach Südosten ausgerichtet. Der Tretmiststall kann aufgrund seiner freien Liegefläche flexibel belegt werden. (Foto: Breininger)
Dieser Stall ist optimal nach Südosten ausgerichtet. Der Tretmiststall kann aufgrund seiner freien Liegefläche flexibel belegt werden. (Foto: Breininger)
Die Nachfrage nach Stallsystemen mit Einstreu ist zwar nie ganz erloschen, war aber in den letzten Jahren eher verhalten. Seit einiger Zeit steigt das Interesse wieder stark an, und das nicht nur wegen einer finanziellen Unterstützung dieser Haltungsform. Rinderhalter schätzen an dieser Art der Haltung nicht nur den sehr hohen Tierwohlstandard, der in der öffentlichen Debatte immer wichtiger wird, sondern auch die hohe Flexibilität des Systems. In Zeiten, in denen nicht absehbar ist, wohin sich die Betriebe in der Zukunft entwickeln – ob sie größer werden, Nutzungsänderungen erleben oder einen gänzlich anderen Weg einschlagen –, sind Gebäude und Ausstattungen gefragt, die viele Möglichkeiten offenlassen. Dafür eignet sich ein Stall mit freier, offener Liegefläche – ohne viel drum herum – besser als viele andere.

Stall braucht hohen Luftwechsel
Ein weiterer Vorteil ist, dass aus einer Vielzahl von Strohsystemen ausgewählt werden kann. Denn sowohl ein Tiefstreu- oder Tretmiststall, als auch ein Kompoststall erfüllt die gewünschten Kriterien. Tiefstreuställe funktionieren aber nur dann einwandfrei, wenn Folgendes berücksichtigt wird: Sehr oft besteht der Wunsch, mit dem bestehenden Stall zu einer guten Lösung zu kommen. Leider muss man sehr oft einsehen, dass eine solche nicht oder nur bedingt erreicht werden kann. Denn alte Ställe sind oftmals zu beengt, zu niedrig, zu finster, zu feucht etc. Unter solchen Bedingungen kann ein Laufstall auf Strohbasis nicht funktionieren. Gerade diese Stallform benötigt einen sehr hohen Luftwechsel.
Mehr zum Thema Strohstall und Praxisbeispiele finden Sie Beitrag von Walter Breininger im LANDWIRT 7 / 2018.

Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 7/2018 (solange der Vorrat reicht)

Aktualisiert am: 19.03.2018 14:56
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
John Deere 6600
100 PS / 73.55 kW   Preis auf Anfrage
Lemken Karat 9/300 MSW 600
Breite: 300 Preis auf Anfrage
Gaspardo Magica MTR 6r
Breite: 450 EUR 23700,--
Steyr 6165 CVT Hi-eSCR Profi
210 PS / 154.45 kW   Preis auf Anfrage
Pöttinger Mex 2
1 PS / 0.74 kW   EUR 680,--