Strohballen und Heuballen sammeln und bergen

In den letzten Jahren sind verschiedene neue Ballensammelwagen auf den Markt gekommen. In einem ausführlichen Bericht stellen wir Ihnen die verschiedenen Verfahren für das Sammeln und Bergen von Rund- und Quaderballen vor.
Rundballensammelwagen: Er kann bis zu 3 Ballen mit 2 Metern Durchmesser mitnehmen und an geeigneter Stelle zusammen ablegen.
Rundballensammelwagen: Er kann bis zu 3 Ballen mit 2 Metern Durchmesser mitnehmen und an geeigneter Stelle zusammen ablegen.
Die Getreideernte ist eine der betriebsamsten Zeiten des Jahres für die Landwirte. Dort, wo das Stroh für die Viehhaltung auf dem Betrieb oder für den Verkauf geborgen werden muss, kommt es darauf an, die Felder schnell für die Stoppelbearbeitung freizumachen.

Ballen können direkt beim Pressen mit Ballensammelwagen aufgenommen und in Gruppen zusammen auf dem Feld abgelegt oder später mit einem Ballenladewagen geborgen werden. Es werden Sammelwagen für Hochdruck-, Rund- und Quaderballen angeboten.
Für Quaderballen bis 130 cm Höhe ist der ParkLand Ballensammelwagen geeignet.
Für Quaderballen bis 130 cm Höhe ist der ParkLand Ballensammelwagen geeignet.
Entsprechend dazu gibt es Ballenzangen für Front-, Rad- und Teleskoplader oder auch Gabelstapler, die diese Ballen zusammen greifen und laden können. Für Hochdruckballen werden Sammelwagen angeboten, die Pakete von 3x3 bis 3x7 Ballen als einen großen Ballen packen. Darüber hinaus gibt es Ballenladewagen, die Quaderballen einzeln aufnehmen und stapeln. Hierbei können wir zwei Verfahren unterscheiden: Stapeln ohne Verbund, einmaliges Absetzen, keine Wiederaufnahme des großen Stapels möglich, und Stapeln im Verbund, Absetzen und Wiederaufnehmen.

Welche Hersteller Systeme zum Sammeln und Bergen von Ballen anbieten und eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Verfahren finden Sie in einem ausführlichen Bericht in der Ausgabe 14/2012 unserer Fachzeitschrift „Der fortschrittliche Landwirt“.

Aktualisiert am: 06.07.2012 07:52
Landwirt.com Händler Landwirt.com User