Strip Till bei Raps

Der Anbau von Raps in Streifen ist eine neue Technologie, die eine genauere Betrachtung Wert ist. Hier ein kurzer Überblick.
Mit Strip Till Geräten, wie der Horsch Focus TD, erfolgen alle Arbeitsgänge in einer Überfahrt. (Werksfoto)
Mit Strip Till Geräten, wie der Horsch Focus TD, erfolgen alle Arbeitsgänge in einer Überfahrt. (Werksfoto)
Die Streifenbodenbearbeitung entwickelte sich in den letzten ein bis zwei Jahren zu einem richtungsweisenden Trend. Strip Tillage, wie dieses Verfahren auch genannt wird, ist eine streifenweise, relativ tiefe Lockerung des Bodens mit Verzicht auf eine Bodenbearbeitung zwischen den Reihen. Die Saatkornablage erfolgt in den gelockerten und strohfreien Horizont. Gleichzeitig wird unter den Saatreihen ein Depotdüngerband angelegt, das für eine bessere Ausprägung der Pfahlwurzel sorgt. Dies führt dazu, dass mehr Bodenraum erschlossen wird und damit auch mehr Wasser und Nährstoffe aus dem unteren Krumenbereich aufgenommen werden können. Die Strip Till-Geräte einiger Landtechnikanbieter ermöglichen die Umsetzung aller Arbeitsschritte – von der Streifenlockerung über die Saat und Unterfußdüngung bis zur Rückverfestigung – mit einer Überfahrt. Folglich ist die damit zu erreichende hohe Schlagkraft ebenfalls ein wesentliches Argument für dieses Verfahren.

Vielversprechende Versuche
Erste Versuche in Deutschland zeigten, dass die Untergrunddüngung offensichtlich die Herbstentwicklung fördert und der gelockerte, strohfreie Saathorizont für einen schnellen und gleichmäßigen Aufgang sorgt. Als Nachteil wies sich in den bisherigen Versuchen die stärkere Feldmauspopulation aus. Durch die fehlende ganzflächige Bodenbearbeitung werden die Gänge und Nester der Mäuse nicht zerstört. Zudem ist sich die Fachwelt noch nicht einig, wo die Grenzen der Streifenbodenbearbeitung erreicht sind. Während manche Experten auf den DLG-Feldtagen davon sprachen, dass bei mehr als 10 % Tonanteil im Boden die Rückverfestigung ungenügend sei, sprachen andere wiederum davon, dass Strip Tillage überall erfolg reich durchgeführt werden könne. Den Beweis werden die vielen nun gestarteten Versuche in den nächsten Jahren erbringen müssen.

Aktualisiert am: 31.07.2012 16:57
Landwirt.com Händler Landwirt.com User