Strautmann Mega-Vitesse CFS Ladewagen

Mit dem neuen Mega-Vitesse CFS Kurzschnittladewagen erweitert Strautmann sein Ladewagenprogramm. Die neue Baureihe besteht aus sechs Modellen und ist ab dem Frühjahr 2013 verfügbar.
Je nach Fahrwerk sind mit der neuen Mega-Vitesse CFS von Strautmann bis zu 23 t Gesamtgewicht und Transportgeschwindigkeiten von bis zu 60 km/h möglich.
Je nach Fahrwerk sind mit der neuen Mega-Vitesse CFS von Strautmann bis zu 23 t Gesamtgewicht und Transportgeschwindigkeiten von bis zu 60 km/h möglich.
Die Mega-Vitesse CFS ist Rotorladewagen, der die technischen Innovationen der größeren Baureihe Giga-Vitesse CFS mit einer kompakten Bauweise vereint. Dabei handelt es sich um einen reinen Lade- und Dosierwagen in klassischer Bauweise mit 4-zügigem Transportboden mit Rundstahlketten sowie einem Transportboden aus Holz. Der Antriebsstrang mit Getriebeantrieb des Rotors und auch die verfügbaren Achsaggregate stammen von der großen Schwester-Baureihe Giga-Vitesse CFS.
Herzstück dieser Baureihe bildet die Strautmann-typische Ladeeinheit bestehend aus ungesteuerter Pick-up (mit spiralförmiger Zinkenanordnung), CFS-Beschleunigerwalze, spiralförmigen Rotor und Double-Cut Schneidwerk. Das Double-Cut Schneidwerk hat 40 Messer und erreicht somit eine theoretische Schnittlänge von 39 mm. Die Mega-Vitesse CFS ist als reiner Ladewagen (28 - 36 m³ nach DIN 11741), sowie als Dosierwagen (26 - 34 m³ nach DIN 11741) mit zwei oder drei Dosierwalzen erhältlich.


Zur Homepage von STRAUTMANN

Aktualisiert am: 13.03.2013 08:16
Landwirt.com Händler Landwirt.com User