Stimmungslage in deutscher Landwirtschaft verschlechtert

Wie der Deutsche Bauernverband (DBV) mitteilt, fällt das Konjunkturbarometer Agrar im September 2008 schlechter aus als noch im Juni 2008. Das wirtschaftliche Klima in der deutschen Landwirtschaft hat sich damit weiter abgekühlt.
Das Stimmungsbarometer zeigt nach unten in der deutschen Landwirtschaft.
Das Stimmungsbarometer zeigt nach unten in der deutschen Landwirtschaft.
In der Befragung fällt die Einschätzung der zukünftigen wirtschaftlichen Lage deutlich ab, während die aktuelle wirtschaftliche Lage annähernd gleich beurteilt wird. Ausschlaggebend hierfür sind nach Bewertung des DBV die von den Landwirten deutlich schlechter eingeschätzten Erzeugerpreise für Milch und Getreide sowie die hohen Belastungen bei den Energiekosten.

Die Beurteilung der künftigen wirtschaftlichen Entwicklung in den kommenden zwei bis drei Jahren fällt erkennbar pessimistischer aus als vor drei Monaten. Das gilt durchgehend für Landwirte in allen Betriebsformen mit Ausnahme der Schweinehalter. Von diesen erwartet knapp ein Drittel, dass sich die wirtschaftliche Entwicklung bald bessert.
Die Bewertung der aktuellen wirtschaftlichen Situation blieb zur Herbstbefragung fast gleich. Hierbei gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Betriebsformen. Die Tierhalter (Milchvieh-, Rinder-, Schweinehalter) bewerten ihre aktuelle Situation mehrheitlich negativ. Im Ackerbau überwiegen die positiven Meldungen trotz rückläufiger Tendenz.

Weniger Investitionen

Deutlich weniger Landwirte wollen in den nächsten sechs Monaten investieren. Insbesondere der Rückgang der Investitionsneigung der Landwirte bei Wirtschaftsgebäuden sowie bei Maschinen und Geräten ist für den Trend ausschlaggebend. Die Investitionsneigung in Hoftechnik sowie in außerlandwirtschaftliche Bereiche bleibt in etwa konstant. In den Bereich der erneuerbaren Energien planen die Landwirte hingegen wieder mehr Geld zu stecken. So ist etwa das Interesse an Investitionen in den Betriebszweig Biogas gewachsen.

Das Konjunktur- und Investitionsbarometer Agrar wird vierteljährlich im Auftrag des DBV, des VDMA Fachverbandes Landtechnik und der Landwirtschaftlichen Rentenbank in einer repräsentativen Umfrage ermittelt. Im September 2008 befragte das Marktforschungsinstitut Produkt + Markt dazu rund 1.000 Landwirte und Lohnunternehmen. (AIZ.info)

Die detaillierten Auswertungen zum Konjunkturbarometer Agrar finden Sie auf der Internetseite www.bauernverband.de.


Aktualisiert am: 17.10.2008 11:11
Landwirt.com Händler Landwirt.com User