Steuerliche Entscheidungen richtig treffen

Immer häufiger haben betriebliche Entscheidungen auch steuerliche Auswirkungen. Nachstehend lesen Sie über konkrete Managementfragen und die möglichen Lösungen dazu.
Traktorkauf im Ausland

Ich war vor einigen Wochen in Deutschland, um einen Traktor zu besichtigen. Wir sind 3 Bauern, die diesen Traktor kaufen wollen. Der Traktor kostet 30.000 Euro. Da die Erwerbsgrenze unter der man keine Mehrwertsteuer zahlen muss, bei 11.000 Euro liegt, würde es mich interessieren ob man auch Mehrwertsteuer zahlen muss, wenn der Traktor von uns 3 Bauern zu je einem Drittel bezahlt wird. Außerdem würde es mich interessieren, ob dann nur eine Person diesen Traktor anmelden kann.

Steuerliche Fragen sind meist sehr komplex und bedürfen eines Beratungsgesprächs.
Steuerliche Fragen sind meist sehr komplex und bedürfen eines Beratungsgesprächs.
Falls die Erwerbsschwelle von 11.000 Euro von pauschalierten Landwirten nicht überschritten wird, liegt kein innergemeinschaftlicher Erwerb vor. Zur Beurteilung, ob die Schwelle überschritten wird, werden die Erwerbe aus allen Mitgliedstaaten zusammengerechnet. Maßgebend sind die Nettoentgelte. Liegen die innergemeinschaftlichen Erwerbe im vorangegangenen Kalenderjahr über 11.000 Euro, dann hat im laufenden Kalenderjahr jedenfalls eine Besteuerung der innergemeinschaftlichen Erwerbe stattzufinden, auch wenn die Schwelle nicht erreicht wird. Andernfalls, wenn also der innergemeinschaftliche Erwerb im vorigen Kalenderjahr unter 11.000 Euro liegt, kommt es nur zu einer Erwerbsbesteuerung, wenn im laufenden Kalenderjahr die Erwerbsschwelle durch den jeweiligen Geschäftsfall erstmals überschritten wird.

Von DI Dr. Christian Urban, LBG Wien


Aktualisiert am: 23.05.2007 11:25
Landwirt.com Händler Landwirt.com User