Steirischer Wein: Jahrgangspräsentation 2008

2008 war ein gutes Jahr für den steirischen Wein, trotz aller Wetterkapriolen. Der neue Jahrgang wird Anfang April in ganz Österreich präsentiert.
Überzeugen sich vom neuen Jahrgang: Landesrat Johann Seitinger, die Weinbauern Franz Hutter und Willi Sattler, Weinhoheit Sigrid die I. und Mag. Franz Kerber, Vorstand Steiermärkische Sparkasse.
Überzeugen sich vom neuen Jahrgang: Landesrat Johann Seitinger, die Weinbauern Franz Hutter und Willi Sattler, Weinhoheit Sigrid die I. und Mag. Franz Kerber, Vorstand Steiermärkische Sparkasse.
Das steirische Weinjahr war ein freundliches, eher trockenes Frühjahr, ein warmer Sommer mit überdurchschnittlichen Niederschlägen. Trotz der schwierigen Wetterbedingungen erwartet uns heuer ein fruchtiger Jahrgang. Die Reben konnten ausgewogen gedeihen und früh in die Reifephase eintreten.

„Die Steiermark ist der eindeutige Sieger in der Ausnutzung der Wettersituation“, sagt Willi Sattler, Weinbauer aus Gamlitz. „Es gibt keinen schlechten Jahrgang mehr, jeder Jahrgang hat besondere Merkmale.“ Er sieht auch weiterhin Potenzial im steirischen Wein, vor allem durch Verbesserung der Anbaumethodik und in der Erhöhung der Arbeitskraftstunden.

Weinhoheit Sigrid die I ist von der Zusammenarbeit der steirischen Winzer überzeugt: „Wir besprechen in Gruppen die Probleme und suchen nach Lösungen. Gemeinsam klettern wir so die Qualitätsleiter nach oben“

Jahrgangspräsentation

131 Winzer präsentieren Anfang April über 1.000 Weine. Auch in diesem Jahr fungiert die Steiermärkische Sparkasse als Hauptsponsor der Jahrgangspräsentation.

Mehr Informationen zur Jahrgangspräsentation


Aktualisiert am: 20.03.2009 09:20
Landwirt.com Händler Landwirt.com User