Steirische Reiter: Erfolgreicher Rückblick, ehrgeiziger Ausblick

Der Landesfachverband für das Reiten und Fahren in der Steiermark kann auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurückblicken. Für 2010 sind mehrere sportliche Highlights und Events geplant.
Der Landesfachverband für das Reiten und Fahren in der Steiermark kann auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurückblicken. Davon konnte sich die Presse im Gespräch mit den Spartenreferenten überzeugen.
Der Landesfachverband für das Reiten und Fahren in der Steiermark kann auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurückblicken. Davon konnte sich die Presse im Gespräch mit den Spartenreferenten überzeugen.
Präsident Herbert Gugganig (4. vl) kann eine positive Vereinsstatistik vorweisen – 2009 verzeichnete man 7188 Mitglieder in 213 Reitvereinen, womit die Steiermark drittstärkstes Bundesland (hinter NÖ und OÖ) in Sachen Pferdesport ist. Ebenso stieg die Anzahl der Prüfungen (wie z.B.: Sportabzeichen), Reitertreffen und Turnierveranstaltungen. Auch die Referenten der Reitsparten Dressur – Ludwig Hoffmann (2. vl), Springen – Claus Uray (1. vl) und Vielseitigkeit – Dr. Peter Panzenböck (3. vr) vermeldeten durchwegs positive Entwicklungen und große Erfolge der steirischen Reiter.

Internationale Turniere
Auch das Jahr 2010 verspricht spannend zu werden. So stehen z.B. eine Internationale Vielseitigkeit in Laintal im Juni genauso wie Internationale Turniere im August in Preding und Farrach-Zeltweg am Programm. Besonderes Augenmerk verdient aber die Interhorse Graz, die 2010 zum zweiten Mal in der Grazer Stadthalle stattfinden wird - was das Fest der Pferde für Wien war, soll hier die Interhorse für Graz werden. Freuen darf man sich bei der Interhorse im Dezember nicht nur auf ein tolles Showprogramm und viele Aussteller, sondern auch auf sportliche Höhepunkte wie zum Beispiel das Finale des Styrian Youngster Cup 2010 oder natürlich das Internationale Springturnier CSI 3*.


Autor:
Aktualisiert am: 26.03.2010 10:53
Landwirt.com Händler Landwirt.com User