Get it on Google Play

Steirische Fachtagung für Schweineerzeuger

Kategorien zum Thema: Schweine Schweinemarkt Top
Am Mittwoch, dem 28. November 2012 mit Beginn um 09:00 Uhr lädt die Landwirtschaftskammer Steiermark alle interessierten Schweineerzeuger zur Fachtagung in die Rosenhalle in 8083 St. Stefan/Rosental ein. Das Generalthema des Schweinefachtages lautet Marktentwicklungen.
Kommenden Mittwoch, den 28. November 2012 findet der Fachtag der Schweineerzeuger der LK Steiermark statt (Foto: LK Steiermark).
Kommenden Mittwoch, den 28. November 2012 findet der Fachtag der Schweineerzeuger der LK Steiermark statt (Foto: LK Steiermark).
Das Wirtschaftsjahr 2012 war geprägt von massiven Rohstoffpreiserhöhungen sowohl im Eiweiß- als auch im Getreidebereich.
Damit haben sich vor allem Schweinemäster die Frage gestellt, ob sie Mastferkel einstellen oder den Mais direkt verkaufen sollen. Die rasch steigenden Schweinepreise haben aber bewiesen, dass jene Betriebe, die kontinuierlich produzieren den hohen Getreidepreis über die Veredelung am besten umsetzen und daraus Einkommen erzielen konnten. Nicht zu unterschätzen ist auch der aktuelle Düngerwert der anfallenden Gülle.
Eine spannende Frage wird sein, wie sich die Umstellung auf die Gruppenhaltung von Sauen auf den europäischen und heimischen Schweinemarkt auswirken wird. Landwirtschaftsdirektor Josef Weiß wird in seinem Vortrag darauf eingehen. Fest steht, dass es zu Bestandsrückgängen kommen wird, die aber in den einzelnen Ländern unterschiedlich ausfallen werden. Für uns stellt sich die Frage, wie die österreichische Agrarpolitik (Investitionsförderung, Stallbaugenehmigungen, …) darauf reagieren wird.
Kammeramtsdirektor Dipl. Ing. Werner Brugner wird dazu auf die aktuellen Brennpunkte wie GAP, Einheitswert, Markt, Gesellschaft und Politik eingehen.
Der eingeschlagene Weg der Erzeugerorganisation Styriabrid mit den steirischen Regionalprogrammen hat dazu geführt, dass ein beachtlicher Mehrerlös für die steirischen Bauern erzielt werden konnte.
Damit liegen wir auch voll im Konsumententrend, nämlich leistbare heimische Lebensmittel mit höchster Qualität zu liefern. KR Dr. Erich Schönleitner wird auf die Bedeutung von heimischen Schweinefleisch im Marketing eingehen.
Grundvoraussetzung ist in diesem Zusammenhang aber die Absicherung des steirischen Ferkels.

Das Programm können Sie rechts herunterladen.

veröffentlicht: 24.11.2012 08:13
Suche
Privater Schweinemarkt
  • Freilandferkel
    Freilandferkel zu verkaufen, Schwäbisch Häll. Duroc x Mangalitza.
  • Freilandferkel
    Schwäbisch - Häll - Duroc Ferkel abzugeben. Bezirk Jennersdorf.
  • Duroc Landrasse Eber
    Verkaufe Duroc X Landrasse Eber. Sehr brav.
  • Ferkel
    Kreuzungsferkel Mutter: Duroc, Vater: Duroc, Landrasse. Sehr robuste Tiere, Freilandhaltung.
  • Landrasse Jungsauen - die Gruppenhaltungssau
    Genetisch genial, spaltenselektierte Top-Genetik mit besten Zuchtwerten. Unbelegte Jungsauen. Trächtige Jungsauen, belegt am 1.6 - soll ferkeln 25.9., belegt am 13.7 - soll ferkeln 6.11., belegt am 17.8 - soll ferkeln 11.12.