Steiermark hat vier neue Genussregionen

Landesrat Johann Seitinger und Präsident Gerhard Wlodkowski: Genussregionen stärken regionale Wirtschaft und kurbeln kulinarischen Tourismus an.
Präs.Wlodkowski, BM Pröll, LR Seitinger
Präs.Wlodkowski, BM Pröll, LR Seitinger
Vier heimische Leitprodukte – Murtaler Steirerkäs, Pöllauer Hirschbirne, SteirischesKürbiskernöl g.g.A. und Steirischer Vulkanland-Schinken werden damit österreichweit auf das Podest gehoben.

Heimische Lebensmittel liegen im Trend. Wo Heimat und Lebensfreude, Gesundheit und Regionalität mit vermarktet werden, erhalten Lebensmittel jenen Wert, den sie tatsächlich verdienen“, betont Landesrat Johann Seitinger. Und weiter: „Es ist wieder „in“ zu genießen und sich bewusst mit Lebensmittel aus der Heimat zu ernähren.“

Den Bäuerinnen und Bauern gelang mit der Auszeichnung als Genussregion ein Meisterstück. Die jahrelange, mühevolle und konsequente Aufbauarbeit hinsichtlich Produktqualität und Markenentwicklung bringen deutlich sichtbare Früchte“, betont Landwirtschaftskammerpräsident Gerhard Wlodkowski. Und weiter: „Die Bäuerinnen und Bauern können stolz auf ihre Leistungen sein, die weit über die Grenzen der Steiermark anerkannt werden.“

Mehr Infos unter: www.genuss-region.at


Aktualisiert am: 10.07.2006 09:43
Landwirt.com Händler Landwirt.com User