Startschuss für Schulaktion OINK MÄH MUH der ARGE Meister Steiermark

Dank der Unterstützung der Stadt Graz, des Landes Steiermark und des Ländlichen Fortbildungsinstituts (LFI) werden allen Grazer Volksschulen wertvolle Bauernhof-Schatzkisten als Unterrichtsmaterialien von der ARGE Meister Steiermark zur Verfügung gestellt.
Mit der Bauernhofschatzkiste sollen Schüler mehr über die Herkunft unserer Lebensmittel erfahren.
Mit der Bauernhofschatzkiste sollen Schüler mehr über die Herkunft unserer Lebensmittel erfahren.
„In der Stadt zu leben bedeutet in vielen Fällen, nicht mehr konkret zu wissen, woher unsere Grundnahrungsmittel eigentlich kommen“, mit diesen Worten trifft es der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl auf den Punkt:, das ist zusammengefasst die Ausgangssituation, an die sich vor mittlerweile sieben Jahren die ARGE Meister gewagt hat. „Wir wollen den Kindern die Arbeit am Bauernhof und die reale Landwirtschaft wertfrei und authentisch näherbringen“, erklärt Markus Konrad, der Vorsitzende der ARGE. Denn schließlich sind die Kinder von heute die Konsumenten von morgen und „mit kleinen Akzenten im Einkaufskorb“ kann man – so Konrad – „riesige Veränderungen auslösen.“ Die Rede ist von gesicherten Arbeitsplätzen sowie Einblicken in Tradition und Brauchtum.

Flächendeckendes Schulprojekt
Bislang waren die Schatzkisten voller Information nur in den Pilotschulen für Schüler und Lehrer erhältlich, dort fanden sie bereits großen Anklang. Der Name „OINK-MÄH-MUH“ stammt übrigens von den Schülern aus Gösting. Ab heute gibt es in jeder Grazer Volksschule die Möglichkeit mit den Bauernhofschatzkisten Wissen um Tiere, Nahrungsmittel und deren Produktion zu erarbeiten.
So lernen die Kinder zum Beispiel, dass Erdäpfel nicht auf Sträuchern, sondern unter der Erde wachsen und dass die Milch aus dem Euter der Kuh kommt
Die Schatzkisten selbst wurden in einer Behindertenwerkstatt angefertigt und kosteten pro Stück zwischen 300 und 500 Euro. Bücher, DVDs, Lernspiele und ein ausführliches Lehrerhandbuch lockern ab heute den Unterricht in den städtischen Volksschulen auf. Die Unterlagen sind dabei speziell auf die Unterrichtsfächer zugeschnitten.

Die Schulaktion OINK MÄH MUH wurde von der ARGE Meister Steiermark iniziert. Die Schatzkisten gibt es nun für Schulen im ganzen Bundesland.
Die Schulaktion OINK MÄH MUH wurde von der ARGE Meister Steiermark iniziert. Die Schatzkisten gibt es nun für Schulen im ganzen Bundesland.
Kleine Jause in der großen Pause
Um den Start des Projekts feierlich zu begehen, wurden alle SchülerInnen der Volksschule Brockmanngasse bei der Übergabe der Schatzkiste auf eine gesunde Jause und einen Apfelsaft eingeladen. „Kinder sollen lernen, wann welche Produkte Saison haben und wann man gesund genießen kann“, sagt Stadträtin Sonja Grabner, die ebenso wie die Vorsitzende des LFI Elisabeth Leitner, Starkoch Willi Haider und Kammerobmann Josef Herzog vor Ort war.


Autor:
Aktualisiert am: 09.10.2012 10:44
Landwirt.com Händler Landwirt.com User