Starkes Jahr für die EZ Agrar Gruppe

Durchwegs kräftige Umsatzsteigerungen sowie eine positive Ergebnisentwicklung konnte die EZ Agrar Gruppe samt Tochterunterunternehmen im Jahr 2010 verzeichnen. Diese erfreuliche Bilanz und der Wechsel im Vorstand und Aufsichtsrat standen im Mittelpunkt der diesjährigen EZ Agrar-Generalversammlung.
Der neue Aufsichtsrat und Vorstand der EZ Agrar
Der neue Aufsichtsrat und Vorstand der EZ Agrar
„Der private Landmaschinenhandel konnte durchwegs Umsatz- und Ergebnissteigerungen erzielen und Marktanteile gewinnen. Das seit vielen Jahren verfolgte Ziel, die EZ Agrar Unternehmensgruppe mit der Kernkompetenz Landmaschinenhandel so breit aufzustellen und am österreichischen Markt so zu positionieren, dass wir auch bei Marktschwankungen in der Lage sind, schnell zu reagieren und den Erfolg des Unternehmens und somit auch der privaten Landmaschinenhändler zu gewährleisten“, so umriss EZ Agrar-Geschäftsführer Karl Lugmayr in seinem Lagebericht anlässlich der vor kurzem abgehaltenen EZ Agrar-Generalversammlung die wirtschaftliche Entwicklung im abgelaufenen Jahr. Im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung wurde auch ein Wechesl beim Aufsichtsrat und Vorstand durchgeführt. Die Generalversammlung wählte einen der bedeutendsten Landmaschinenhändler in Kärnten, Otmar Zankl, neu in den Aufsichtsrat. Ebenso wurde Mag. Michael Bruckmüller, Geschäftsleiter der EZ Agrar Genossenschaft zuvor internationaler Vertriebsleiter der Firma Pöttinger Maschinenfabrik GmbH, neu in den Vorstand der Genossenschaft gewählt.

Zur Homepage der EZ Agrar


Aktualisiert am: 19.07.2011 11:40
Landwirt.com Händler Landwirt.com User