Starke Hagelschäden in der Steiermark

Unwetter vom 28. August verursachten in der Steiermark zum Teil starke Hagelschäden auch in der Landwirtschaft. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1,2 Mio. €.
Hagel hat in den Bezirken Weiz und Hartberg wieder einmal großen Schaden angerichtet.
Hagel hat in den Bezirken Weiz und Hartberg wieder einmal großen Schaden angerichtet.
Hagelunwetter verursachten am 28. August zum Teil schwere Schäden in der steirischen Landwirtschaft. Sachverständige der Österreichischen Hagelversicherung machten sich am Montag Morgen ein Bild vom Ausmaß der Schäden. Der Hagel hat in den Bezirken Hartberg und Weiz an 2.500 Hektar Agrarflächen zum Teil schwere Schäden angerichtet. Obstkulturen sind neben Mais und Grünland besonders massiv betroffen. Der Schaden in der Landwirtschaft beträgt rund 1,2 Mio. €. Schnelle Hilfe hat nun oberste Priorität. Die Schadensaufnahme hat daher bereits begonnen.

Betroffene Landwirte melden ihre Schäden an die Österreichische Hagelversicherung am besten online unter www.hagel.at.


Aktualisiert am: 29.08.2011 14:08
Landwirt.com Händler Landwirt.com User