Stallreinigung: Desinfektion mit Kaltnebel

Während einem Mastdurchgang steigen die Gehalte von apathogenen und pathogenen Keimen rapide an. Eine mögliche Alternative zur herkömmlichen Desinfektion stellt die Kaltnebeltechnik dar.
Ziel der Stallreinigung und -desinfektion ist es die Gehalte an pathogenen Keimen zu minimieren und neu aufgestallten Tieren eine möglichst unbelastete Umwelt zu gewährleisten. Die Stallreinigung ist sehr arbeitsintensiv und lassen einen selbst kaum "strahlend sauber" aus dem Stall kommen.

Was ist Kaltnebel?

Desinfektion mit Kaltnebel
Desinfektion mit Kaltnebel
Die Firma Pfalztechnik aus Görlitz (Deutschland) hat eine Düse entwickelt, welche eine große Oberfläche zwischen dem Wasser-Desinfektionsmittel-Gemisch erzeugen kann. Dadurch entsteht ein tropfenfreier und homogener Nebel, der im gesamten Stall verteilt wird.

Leider liegen noch keine wissenschaftlichen Referenzen dieser Methode vor. Genauere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Kaltnebeldesinfektion (Quelle: DI Stefan Viebahn, Svift)


Autor:
Aktualisiert am: 09.07.2009 08:40
Landwirt.com Händler Landwirt.com User