Stallbau-Broschüre erschienen

Am 26. Jänner 2006 wurde an der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra die Broschüre „Milchviehstallungen“ im Rahmen des Stallbautages dem Fachpublikum präsentiert. Die neue „Stallbroschüre“ präsentiert über zwanzig Beispiele an Ställen, die in ihrer Vielfalt die möglichen Varianten des modernen Stallbaues abdecken.
Ing. Rudolf Schütz, LK-Vizepräsidentin Theresia Meier, Direktor Ing. Franz Fidler, Ing. Hubert Schagerl, Landesgüterdirektor Dr. DI Josef Rosner und LAKO-Leiter Ing. Herbert Grulich (v.l.n.r.).
Ing. Rudolf Schütz, LK-Vizepräsidentin Theresia Meier, Direktor Ing. Franz Fidler, Ing. Hubert Schagerl, Landesgüterdirektor Dr. DI Josef Rosner und LAKO-Leiter Ing. Herbert Grulich (v.l.n.r.).
"Milchviehställe müssen tiergerecht, kostengünstig und funktionell sein“, erklärten die Autoren Ing. Hubert Schagerl und Ing. Rudolf Schütz bei der Präsentation. LK-Vizepräsidentin Theresia Meier und Direktor Ing. Franz Fidler wiesen auf den großen Innovationsgeist beim Stallbau hin.

Keine Pauschallösungen

„Hinsichtlich des Themas Stallbau gibt es keine Pauschallösungen. Schließlich schaut es doch in jedem Betrieb etwas anders aus und das wird auch künftig ein begleitendes Element sein“, erklären die beiden Broschürenautoren Ing. Hubert Schagerl, Lehrer an der LFS Pyhra, und Ing. Rudolf Schütz, NÖ Landwirtschaftskammer. „Die Broschüre dokumentiert den hohen Standard bei der artgerechten Tierhaltung und den Innovationsgeist bei Stallbauten der bäuerlichen Familienbetriebe“, so die Autoren. Kein Stall hat nur Vorteile, denn letztlich ist immer ein Kompromiss zwischen den Ansprüchen der Tiere und denen des Menschen zu finden. Außerdem sind die Anforderungen an einen Stall bezüglich Tiergerechtheit, Arbeitsaufwand und Kosten immer einzelbetrieblich und je nach Ausgangssituation und Betriebsgröße zu beurteilen. Für künftige Bauvorhaben ist es wichtig sich einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten an Ställen vor Ort zu informieren und eine Bauberatung einzuholen.

Tiergerechte Haltung und Wirtschaftlichkeit

Die 120 Seiten starke Broschüre „Milchviehstallungen“ zeigt die Vielfalt der möglichen Stallbaulösungen mit 26 Praxisbeispielen inklusive ihrer jeweiligen Vor- und Nachteile. Dabei wird besonders auf die tiergerechte Haltung sowie auf wirtschaftliche Bauvarianten eingegangen. Letztlich ist bei einem Stallneubau immer ein Kompromiss zwischen den Ansprüchen der Tiere und jener des Menschen zu finden. Die Anforderungen an einen Stall bezüglich Tiergerechtheit, Arbeitsaufwand und Kosten sind jedoch immer einzelbetrieblich und je nach Ausgangssituation sowie Betriebsgröße zu beurteilen. Herausgeber der Broschüre sind die Landwirtschaftliche Koordinationsstelle für Bildung und Forschung (LAKO), die NÖ Landwirtschaftskammer und Landimpulse.

Broschürenbestellung

Die Broschüre ist zum Preis von € 5,- bei der Landwirtschaftlichen Koordinationsstelle für Bildung und Forschung (LAKO) unter der Telefonnummer 02272/9005-16630 bzw. per E-Mail an post.lf2lako@noel.gv.at zu bestellen. Nähere Informationen unter www.lako.at.

Fachinformationen:

Ing. Hubert Schagerl, Telefon: 02745/2393 und Ing. Rudolf Schütz, Telefon: 02742/259-5400.


Aktualisiert am: 15.02.2006 15:05

Landwirt.com Händler Landwirt.com User