Spritsparen mit Traktoren: Das Finale der Clever Driving Championship

Am 31. August 2010 traten die besten 25 Absolventen der landwirtschaftlichen Fachschulen aus den Bundesländern zum Finale an. Am Gelände der Firma Hödlmayr in Schwertberg (OÖ) stellten die Teilnehmer ihr Können in Theorie und Praxis unter Beweis.
v. l. n. r.: Umweltminister Niki Berlakovich; Thomas Wieser und Florian Etlinger von der Landwirtschaftlichen Fachschule Schlierbach; Hans Miglbauer von der Landwirtschaftsschule Schlierbach; Johann Plakolm, Fachinspektor der oberösterreichischen Landwirtschaftsschulen.
v. l. n. r.: Umweltminister Niki Berlakovich; Thomas Wieser und Florian Etlinger von der Landwirtschaftlichen Fachschule Schlierbach; Hans Miglbauer von der Landwirtschaftsschule Schlierbach; Johann Plakolm, Fachinspektor der oberösterreichischen Landwirtschaftsschulen.
Das Thema Energieeffizienz in der Landwirtschaft stand imMittelpunkt des Spritsparwettbewerbes „Clever Driving Championship“. Um das Thema auch in den Schulen zu transportieren initiierte Ing. Hans Miglbauer, Lehrer an der LFS Schlierbach, einen Spritsparwettbewerb für Schulen.

In Kooperation mit Experten der BLT Wieselburg, dem Team des Lagerhaus Technik Center als Generalimporteur von John Deere, der Initiative „klima:aktiv mobil“ des Lebensministeriums, sowie dem europäischem Projekt EGS (Energy Governancs Schools) und der Fachzeitschrift „Der fortschrittliche Landwirt“ wurde ein Konzept entwickelt und umgesetzt.

63 Lehrer aus allen Bundesländern Österreichs nahmen an den Schulungen teil und trugen die Gedanken zum Thema Energieeffizienz in die Klassen. Der Bewerb in Theorie und Praxis stellte mit dem Bundesfinale und der Siegerehrung im Zuge der Welser Messe „Agraria“ den Höhepunkt dar. Selbst Bundesminister Niki Berlakovich ließ es sich nicht nehmen, den besten Teilnehmern und den Lehrern persönlich zu den Leistungen zu gratulieren.

Die besten drei Teilnehmer der Kategorien Anhänger und Frontlader durften tolle Preise aus den Händen von BM DI Niki Berlakovich, VD Stefan Mayrhofer (Raiffeisen Ware Austria AG), Dir. Johann Robier (EGS) und Ing. Wilhelm Tritscher (GF Landwirt Agrarmedien GmbH) entgegen nehmen. Die beiden Gewinner erhielten je einen John Deere Rasenmähertraktor im Wert von € 4.000,--, die Zweitplatzierten von „Der fortschrittliche Landwirt“ zur EuroTier 2010 nach Hannover eingeladen. Die Drittplatzierten erhielten je einen Genol-Gutschein im Wert von € 250,--.

Die Ranglisten der beiden Kategorien „Frontlader“ und „Anhänger“ finden Sie hier zum Download.


Autor:
Aktualisiert am: 09.09.2010 09:23
Landwirt.com Händler Landwirt.com User