Spitze beim Erzeugermilchpreis erreicht

In der EU wurde im November 2017 von den Molkereien und Käsereien ein gewichteter Durchschnittspreis von 37,83 Cent netto je kg Rohmilch an die Lieferanten ausbezahlt. Für Dezember rechne man mit einem Rückgang auf 37,76 Cent je kg.
In Österreich wurden im November 2017 von den Molkereien im Schnitt 41,44 Cent/kg Rohmilch ausbezahlt. Foto:Vetta
In Österreich wurden im November 2017 von den Molkereien im Schnitt 41,44 Cent/kg Rohmilch ausbezahlt. Foto:Vetta
Das entspricht einem kleinen Zuwachs von 0,8% gegenüber dem Vormonat Oktober und einem Plus von 19 % im Vergleich mit dem Vorjahresmonat. Dies geht aus jüngsten Statistiken der EU-Kommission hervor. Die Preisangabe basiert auf den tatsächlichen Inhaltsstoffen (Fett und Eiweiß). In der zweiten Jahreshälfte 2017 sei der Erzeugerpreis kontinuierlich Monat für Monat gestiegen, so die Brüsseler Behörde. Im November sei der vorläufige Spitzenwert erreicht worden.
Wie berichtet, erwartet auch der niederländische Bauernverband LTO in seiner jüngsten Preiserhebung für Dezember 2017 und Anfang 2018 einen leichten Rückgang der Erzeugermilchpreise in der EU. Die LTO-Berechnungen basieren bekanntlich auf der Auszahlungsleistung von 15 großen Milchverarbeitern in Nord- und Mitteleuropa sowie einer Rohmilch mit 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß. Nachdem diese Inhaltsstoffe vom Sommer bis zum Jahresende saisonal zunehmen, ist der LTO-Durchschnittspreis etwas geringer als jener auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe.

rückläufiger Erzeugerpreis
In Österreich wurden im November 2017 von den Molkereien im Schnitt 41,44 Cent/kg Rohmilch (netto, alle Qualitäten, natürlicher Fettgehalt) an die bäuerlichen Lieferanten ausbezahlt. Auf Basis von 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß ergab sich ein mittlerer Erzeugerpreis von 40,58 Cent je kg. Im Dezember 2017 wurde nach Einschätzung der Agrarmarkt Austria (AMA) aufgrund der hohen Inhaltstoffe noch ein stabiler Milchpreis erzielt. Zu Jahresbeginn 2018 sei aber auch hierzulande tendenziell mit einem rückläufigen Erzeugerpreis zu rechnen, so die AMA.

Aktualisiert am: 11.01.2018 20:05
Rinderfachtage 2018

Das waren die LANDWIRT Rinderfachtage 2018

Hunderte Rinderhalter von Kärnten bis nach Tirol nutzten die LANDWIRT Rinderfachtage zur fachlichen Weiterbildung und zum Austausch mit Berufskollegen. Weiter geht es Ende Januar in Südtirol und Bayern.

Rinderfachtage 2018: Volles Haus in Kobenz

Rund 300 Besucher kamen zum zweiten Termin der LANDWIRT Rinderfachtage in Kobenz (Steiermark). Von Klauenpflege über selektives Trockenstellen bis zur Homöopathie war für jeden Landwirt ein interessantes Thema dabei.

Rinderfachtage 2018: Auftakt in Kärnten

Mit rund 120 Besuchern, abwechslungsreichen Vorträgen und spannenden Diskussionen starteten am 15. Jänner 2018 die traditionellen LANDWIRT Rinderfachtage in Kärnten. Weitere Termine in ganz Österreich, Südtirol und Bayern.

Selektives Trockenstellen beim Rind

Strategische Maßnahmen u.a. während der Trockenstehzeit – zur Vermeidung von Neuinfektionen einerseits und zur Optimierung der Heilungsraten andererseits – sind notwendig um eine grundlegende und langfristige Verbesserung der Eutergesundheit zu erreichen.

Mehr Milch aus Gras erzeugen

Wer die Grundfutterqualität steigern kann, der steigert auch die Milchleistung. Anders ausgedrückt: mit höherwertigem Grundfutter lässt sich bei gleicher Leistung Kraftfutter sparen. Zwei Gründe warum Sie Ihr Grünland richtig bewirtschaften sollten.
Melktechnik zu kaufen
  • Rohrmelkanlage
    Verkaufe Alfa Laval Rohrmelkanlage. 3 Melkzeuge, Waschautomat,
  • Westfalia Rohrmelkanlage
    Rohrmelkanlage inkl. 2 Melkzeuge stimopuls C. Inkl. Vakuumpumpe RPS 400, Preis VB.
  • Westfalia Vakuumpumpe
    RPS 200 Vakuumpumpe für Rohrmelkanlage mit Motor und Vakuumkessel, inkl. Konsole für Mauermontage. Motor: 380 V.
  • Westfalia GEA Rohrmelkanlage
    Vakuumpumpe, 2 x Stimopuls C, Waschautomat (Miele), alle Rohre und 1.200 l Tank zu verkaufen. War bis Ende 2016 in Betrieb. Preis ohne Tank (siehe extra Kleinanzeige).
  • Westfalia Rohrmelkanlage, 3 x Stimopuls C, Turbostar, RPS 800
    Komplette Westfalia Rohrmelkanlage (seit zwei Monaten außer Betrieb), 3 x Melkzeuge Stimopuls C (Anrüst- u. Abschaltautomatik), 3 + 1 x Waschplatz für Eimer-Melkzeug, Turbostar Reinigungsautomat Milchabscheider, Milchpumpe und Zubehör, ca. 50 m Rohrleitung VA inkl. 7 Stk. Quadrofix (400 l Tank mit Wagen und WET150 optional).