Spanische Hofreitschule kooperiert mit LTC

Die Spanische Hofreitschule und das Bundesgestüt Piber setzen auf Pferdestärken von John Deere.
V.L.: Mag. Erwin Klissenbauer und Elisabeth Gürtler, Mag. Franz Schnur und Siegfried Kutscha
V.L.: Mag. Erwin Klissenbauer und Elisabeth Gürtler, Mag. Franz Schnur und Siegfried Kutscha
Hintergrund ist eine Exklusiv-Partnerschaft zwischen der Hofreitschule und dem Lagerhaus Technik-Center (LTC).

Die Spanische Hofreitschule ist eines der berühmtesten Aushängeschilder Österreichs. Die edlen weißen Hengste und ihre Reiter stehen auf der ganzen Welt für Anmut und die Perfektion der klassischen Reitkunst.

Die exklusive Partnerschaft im Landtechnikbereich wurde vor kurzem mit dem Kauf eines neuen John Deere 6430 Premium und einer Rundballenpresse 582 Premium besiegelt. Im Zuge der Maschinenübergabe übernahm das LTC die Patenschaft für das Hengstfohlen „Neapolitano Calcedona“. In dessen eventuell künftiger Heimat, der Spanischen Hofreitschule in Wien, wird ein neuer John Deere-Kompakttraktor 3720 für diverse Arbeiten herangezogen.

Zur Homepage von Lagerhaus-TechnikCenter
Zur Homepage des Bundesgestüt Piber


Aktualisiert am: 11.09.2009 12:30
Landwirt.com Händler Landwirt.com User