Sozialversicherung bietet kostenlosen Gesundheitscheck

Seit 1. Oktober 2005 wird die Vorsorgeuntersuchung Neu österreichweit angeboten. Leider nehmen aber immer noch viel zu wenige Menschen diesen kostenlosen Gesundheitscheck in Anspruch und vergeben damit die Chance, etwas für die eigene Gesundheit zu tun.
Notwendig ist vor allem ein geschärftes Problembewusstsein. Es ist bekannt, dass bei einer regelmäßigen Inanspruchnahme der Vorsorgeuntersuchung Fehlentwicklungen, Fehlhaltungen, aber auch so manche der Gesundheit nicht förderliche Lebensweisen zeitgerecht erkannt und verhindert werden können. Damit wird Krankheiten vorgebeugt und Gesundheit gefördert.
Notwendig ist vor allem ein geschärftes Problembewusstsein. Es ist bekannt, dass bei einer regelmäßigen Inanspruchnahme der Vorsorgeuntersuchung Fehlentwicklungen, Fehlhaltungen, aber auch so manche der Gesundheit nicht förderliche Lebensweisen zeitgerecht erkannt und verhindert werden können. Damit wird Krankheiten vorgebeugt und Gesundheit gefördert.
Das Programm soll zeigen, wie es um die Gesundheit des Einzelnen steht und was er selbst für seinen Körper tun kann. So wird nun verstärktes Augenmerk auf Alter, Geschlecht und Lebensstil des Patienten gelegt. Davon ausgehend kann der Arzt in einem Gespräch z.B. ganz konkret auf das persönliche Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen eingehen und Vorschläge unterbreiten, was speziell in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Rauchen verändert werden muss, um das Risiko für Schlaganfälle, Herzinfarkte oder andere schwere Erkrankungen zu verringern. Durch die oben angesprochene Berücksichtigung des Alters bzw. des Geschlechts umfasst das Programm für Frauen über 40 Jahre alle zwei Jahre eine Mammographie. Des Weiteren wird für Personen über 50 in 10-Jahres-Abständen eine Darmspiegelung angeboten. Bei Menschen über 65 werden zudem die Hör- und Sehleistung überprüft.

6.700 Ärzte bieten Gesundheitscheck an
Alle in Österreich krankenversicherten Personen sowie deren anspruchsberechtigte Angehörige können einmal jährlich diesen kostenlosen Gesundheitscheck in Anspruch nehmen. Empfohlen wird, bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres eine Vorsorgeuntersuchung mindestens einmal in drei Jahren zu nützen, ab dem 40. Lebensjahr sollte sich das Intervall auf jedes zweite Jahr verkürzen. Rund 6.700 Ärzte haben österreichweit einen Vertrag für die Vorsorgeuntersuchung und bieten daher diese kostenlose Leistung an. Die Basisuntersuchung wird von Ärzten für Allgemeinmedizin, Fachärzten für innere Medizin bzw. Lungenheilkunde durchgeführt. Besondere Untersuchungen, wie z.B. Mammographie oder Koloskopie dürfen nur von spezialisierten Ärzten durchgeführt werden.

Weitere Infos zum Thema Vorsorge finden Sie hier


Autor:
Aktualisiert am: 27.09.2006 17:35
Landwirt.com Händler Landwirt.com User