So machen Sie Ihre Feldspritze fit!

Die ersten Pflanzenschutzarbeiten stehen vor der Tür. Jetzt ist die Zeit, um die Feldspritze einem "Vorsaisoncheck" zu unterziehen.
Jetzt ist es Zeit die Feldspritze einem "Vorsaisoncheck" zu unterziehen.
Jetzt ist es Zeit die Feldspritze einem "Vorsaisoncheck" zu unterziehen.
Dies kann eine Menge Ärger und zumeist auch Kosten sparen, da viele Pflanzenschutzarbeiten termingerecht erledigt werden müssen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Stillstandzeiten in der Saison vermeiden können.Zur Inbetriebnahme sollte das Pflanzenschutzgerät innen und außen sauber sein und keine Spritzmittelreste enthalten. Die Reinigung des Gerätes und die Entsorgung von Restmengen sollten bereits vor der Einwinterung erledigt worden sein. Wenn die Feldspritze mit Frostschutzmittel überwintert wurde, lassen Sie dieses ab, sobald die Temperaturen dies zulassen. Füllen Sie das Frostschutzmittel in Kanister um, damit es nach der Saison erneut verwendet werden kann.Bevor Sie das Gerät mit Wasser füllen, um die Funktion und Dichtheit zu testen, führen Sie eine Sichtkontrolle und die wichtigsten Pflege- und Wartungsarbeiten bzw. eventuell erforderliche Reparaturarbeiten durch.Welche diese sind und wie Sie diese durchführen sollten, beschreibt Ihnen Ing. Roman Hauer von der Bildungswerkstatt Mold ausführlich in der Ausgabe 06/2011 unserer Fachzeitschrift "Der fortschrittliche Landwirt".


Aktualisiert am: 07.04.2011 13:57
Landwirt.com Händler Landwirt.com User