Schwerpunktthema Agrotronica

Elektronik in der Außenwirtschaft – Nutzen und Funktionalität der Traktor- und Geräteelektronik
Nutzen und Funktionalität von PDA´s für Dokumentation und Gerätesteuerung in der Praxis

Landwirt bestellen
Elektronik in der Außenwirtschaft – Nutzen und Funktionalität der Traktor- und Geräteelektronik

Optimierung der Arbeitsprozesse, Entlastung des Fahrers, Einsparungen an Zeit und Geld, höhere Arbeitssicherheit – das sind nur ein paar der Punkte, die sich durch verbesserte Elektronik erreichen lassen. Die Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen.

Durch Zugkraftoptimierung lässt sich bei der Bodenbearbeitung viel Kraftstoff sparen.
Durch Zugkraftoptimierung lässt sich bei der Bodenbearbeitung viel Kraftstoff sparen.
Die „stille Revolution“ der Agrartechnik, bei der die Elektronik einen „leisen“ Eingang in alle Bereiche der Landwirtschaft findet, wird entscheidend das Bild der Landwirtschaft in den kommenden Jahren prägen. Das „holistische Ziel“ der Landtechnik – nämlich die Entlastung des Landwirtes – bekommt eine neue Dimension. In der Außenwirtschaft gewinnt die Prozessoptimierung hinsichtlich der Arbeitsqualität und des Betriebsmitteleinsatzes (teilflächenspezifische Bestandesführung) an Bedeutung, wo die Agrarelektronik wertvolle Dienste leisten kann. Durch die heute zur Verfügung stehende Sensortechnik können maschinenbauliche Größen, aber auch zunehmend pflanzenbauliche Größen als Information präziser bereitgestellt werden. Information braucht aber für einen Regelkreis mit einem Aktorsystem ein Kommunikationssystem. Gerade die Kommunikationsschnittstelle Traktor-Gerät weist zu Zeit noch Schwächen auf, welche durch die ISOBUS-Norm (ISO 11783) beseitigt werden können. Alternative Kommunikationstechnologien (zB wireless) zwischen Traktor und Maschinen finden in der Agrartechnik zT schon Anwendung.

Die Funktionssicherheit der Verfahrenstechnik spielt in der Außenwirtschaft eine sehr große wirtschaftliche Rolle. Um Störfälle von Elektronikkomponenten (insbesondere Sensoren, Steuergeräte) in der „harten“ Umwelt (Staub, Vibration, Hitze, Kälte) gering zu halten, werden diese Feldtauglichkeitsprüfungen unterzogen. Der Funktionalität der angepassten Agrarelektronik muss höchste Priorität beigemessen werden.

Die hohen Entwicklungs- und Adaptionskosten von Elektronikkomponenten für die Landtechnik schlagen sich noch in den hohen Produktpreisen nieder. Die Wirtschaftlichkeit verlangt bei vielen Anwendungen zu Zeit noch größere Betriebsstrukturen.

Autoren: Dr. Gerhard Moitzi, Univ. Prof. Dr. Dr. habil. Josef Boxberger



Nutzen und Funktionalität von PDA´s für Dokumentation und Gerätesteuerung in der Praxis.

Papier ist altmodisch, hat aber Vorteile, die auch die modernsten PDA´s noch nicht haben.

Mit einem Pocket-PC lassen sich vorhandene Bordcomputer preiswert aufrüsten.
Mit einem Pocket-PC lassen sich vorhandene Bordcomputer preiswert aufrüsten.
Papier hat einen unbestreitbaren Vorteil: sicher und geordnet abgelegt bleibt es für Jahre lesbar und kann durch keinen Stromausfall oder Festplattendefekt „gelöscht“ werden (Stichwort: Datensicherung!).

Aber eigentlich ist es doch mühselig und zeitraubend, zuerst alles zu notieren und dasselbe in den PC einzutippen, um vernünftige Auswertungen zu ermöglichen. Hier zeigt sich die Stärke der PDA´s (persönliche digitale Assistenten): einmal eingetippt, sind die Informationen vielfältig verwendbar und auswertbar. Die elektronischen Notizbücher erlauben durch die eingebaute Uhr minutengenaue Einsatzzeiten-Zuordnung und die elektronische Datenübertragung in den Betriebs - PC.

Bezug beim Fachhandel

Sinnvoll ist, zuerst die optimalen Programme für den PC auszuwählen und erst bei Bedarf die (tatsächlich genutzte) Ausrüstung durch einen PDA zu ergänzen.

Natürlich ist beim Einkauf im Diskontladen oft ein besserer Preis als beim Fachhändler zu erhaschen – aber falls das billigere Modell just eine wichtige Funktion nicht beherrscht, war das Geld beim Fenster hinausgeworfen! Die etablierten Agrarsoftwareanbieter sind bemüht, Komplettpakete anzubieten, die möglichst reibungslos funktionieren. Außerdem hat man im Problemfall nur einen Ansprechpartner, der sich mit den Besonderheiten auskennt – und die Schuld nicht den Lieferanten anderer Komponenten in die Schuhe schieben kann.

Autor: Otto Krönigsberger

Landwirt bestellen


Autor:
Aktualisiert am: 02.11.2005 16:07
Landwirt.com Händler Landwirt.com User