Schweinestall: Tränkenippel ohne Verletzungsrisiko

Tränkenippel sind aus hygienischer Sicht zu bevorzugen. Allerdings stellen die in die Bucht hinein ragenden Tränkenippel auch ein nicht unerhebliches Verletzungsrisiko, insbesondere für die Flanken der Tiere dar.
Mittlerweile sind in der Praxis Tränken im Einsatz, bei denen das Wasserrohr so geformt ist, das es gleichzeitig die Funktion eines Schutzrohres übernimmt. Das deutsche Unternehmen Meier-Brakenberg hat diese Tränkenippel im Angebot.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link: Tränkenippel mit Schutzrohr (Dr. Hesse)


Autor:
Aktualisiert am: 05.01.2009 08:05
Landwirt.com Händler Landwirt.com User