Schweinepreis: Deutsche Schlachtschweinenotierung gibt nach

Am Schlachtschweinemarkt ist der "Weihnachtsüberhang" noch nicht vollständig verschwunden.
Nach Angaben der ZMP ist das Angebot in vielen Regionen noch umfangreich und es gibt vermehrt auch schwere Schweine.

Normales Angebot in Kürze erwartet

In Kürze wird von den Vermarktern wieder ein normales Angebot erwartet. Am Fleischmarkt ist eine deutlich schwächer werdende Inlandsnachfrage zu verzeichnen. Die Teilstückpreise geben auf breiter Front nach. Aufgrund der Markt- und Preiserhebung der Vereinigungen von Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch ergibt sich für den Zeitraum von Freitag, dem 09. Januar bis Donnerstag, dem 15. Januar 2009 ein mittlerer Preis - der so genannte Median - von 1,36 Euro je Kilogramm Schlachtgewicht. (ZMP)


Autor:
Aktualisiert am: 12.01.2009 20:53
Landwirt.com Händler Landwirt.com User