Schweinemast: CCM Trockenmassegehalt selbst ermitteln

Der Trockenmassegehalt der CCM Silage kann relativ genau und einfach im Elektroherd bestimmt werden.
Damit die Schweine optimal mit Aminosäuren und Futterenergie versorgt werden können, sollten Sie eine Nährstoffanalyse der CCM Silage im Futtermittellabor durchführen lassen. Eine weitere wichtige Information zur korrekten Futterrationsberechnung stellt der Wasserhalt bzw. Trockenmassegehalt in der CCM Silage dar. Der Trockenmassegehalt in der Silage ändert sich im Laufe der Konservierung und daher gibt es eine einfache Methode - Backblechmethode - den Wassergehalt öfters zu kontrollieren.

Bestimmung der Trockenmasse mit der Bachblechmethode

Die Bestimmung der Trockenmasse kann relativ genau und einfach in einem Elektroherd durchgeführt werden. Ein Kilogramm CCM auf ein Backblech gleichmäßig verteilen, Temperatur auf 120°C einstellen und sechs Stunden trocknen lassen. Das Gewicht der getrockneten Silage entspricht dem Trockenmassegehalt in Prozent. Das verdunstete Wasser entspricht somit dem Wassergehalt in Prozent.


Autor:
Aktualisiert am: 02.12.2008 22:13
Landwirt.com Händler Landwirt.com User