Schweinefachabend in Pyhra mit spannenden Themen

Am Mittwoch, den 13.2. fand der "Landwirt"-Schweinefachabend in der LFS Pyhra statt. Spannende Themen lockten viele Besucher an.
Die Referenten, Diskussionsteilnehmer und Veranstalter des Schweinefachabends in Pyhra.
Die Referenten, Diskussionsteilnehmer und Veranstalter des Schweinefachabends in Pyhra.
Trotz der widrigen Fahrverhältnisse und starkem Schneefall konnten rund 200 Gäste am Schweinefachabend in Pyhra begrüßt werden. Dafür sorgten die Themen: "Soja sparen: Welche Möglichkeiten hat der Schweinehalter?" wurde von DI Eduard Schneeberger von der Firma Garant erläutert. Schweinemäster Ing. Franz Rauscher präsentierte die Praxisergebnisse zu einem Versuch, der auf seinem Betrieb gemacht wurde. Er hat gute Erfahrungen mit der Schweinemast ohne Sojaschrot.
Tierärztin Mag. Catharina Schuh sprach zum Thema "Homöopathie im Schweinestall". Dazu konnte "Der fortschrittliche Landwirt" auch ein Video zeigen, das bald auf www.landwirt.com zu sehen sein wird. Mitwirkende im Video waren Richard Huber aus Nappersdorf, Leopoldine und Johann Eigner aus Ollersbach, Mag. Catharina Schuh und Dr. Christine Leeb.
Nach der Pause ging es bei der Diskussion zum Thema "Macht die Gesellschaft Österreichs Schweinehaltung zum Auslaufmodell?" heiß her. Diskussionsteilnehmer waren Dr. Felix Grob (Geschäftsführer Suisseporcs, Schweiz), Ing. Gerhard Grießler (NÖ Ferkelring und Besamungsstation Hohenwarth), Abg. z.NR DI Dr. Wolfgang Pirklhuber (Agrarsprecher Die Grünen) und Abg. z.NR Ing. Hermann Schultes (Präsident der NÖ Landwirtschaftskammer). Trozt später Stunde schaffte es Dr. Roger J. Busch, die Zuhörer bei seinem Referat "Schweinefleisch: Auf kritische Fragen reagieren" zu fesseln.

"Der fortschrittliche Landwirt" freut sich über eine gelungene Veranstaltung und bedankt sich bei allen Mitwirkenden der LFS Pyhra.

Weitere Fotos zum Schweinefachabend in Pyhra finden Sie hier.

Aktualisiert am: 14.02.2013 14:22
Landwirt.com Händler Landwirt.com User