Schweinebauern "konsequent und dauerhaft" unter Druck

Die deutschen Discounter Aldi, Lidl, Netto, Penny, Norma und Co schlagen wieder zu! Auf einen Schlag wird frisches Schweinefleisch bei allen gleichermaßen, je nach Teilstück, zwischen 3 % und 7 % preiswerter.
„Die Preisoffensive 2009 geht weiter!“ informiert Aldi und senkt damit zum 10. Mal in diesem Jahr seine Preise. Darüber dürfte sich der Verbraucher doch eigentlich freuen, dankbar sollte er sein. Der Preis für Hackfleisch sinkt um 3 % und der für Geschnetzeltes um 4 %. Bratwurst, Schnitzel, frisches und Kassler Kotelett werden um 6 % reduziert; Minutensteak und Gulasch um 7 %. Insgesamt dürfte sich die Ersparnis für den Durchschnittsverbraucher wohl unter 6 % einpendeln. Und das ist nur die halbe Wahrheit.

Erzeugerpreis wurde seit Ende August um 13 % gesenkt

Denn die Schlachtbranche hat den Erzeugerpreis seit Ende August über 13 % herabgesetzt! Wird davon nur die eine Hälfte an die Kunden weitergereicht und die andere in die Tasche gesteckt? Ist „Marge machen“ die Devise? (Quelle: ISN)


Autor:
Aktualisiert am: 14.10.2009 20:37
Landwirt.com Händler Landwirt.com User