Schweine: Züchtung und Genetik in Frankreich

Frankreich ist, gemessen an der Zahl der Schlachtschweine, nach Deutschland, Spanien und Dänemark der viertgrößte Schweineproduzent in der EU.
Rund 11.000 schweinehaltende Betriebe mit 1,3 Mio. Zuchtsauen gibt es, davon sind 100 Betriebe Basiszuchtbetriebe (13.400 Sauen) und 410 Vermehrungsbetriebe (63.700 Sauen). In Frankreich sind 12 Zuchtunternehmen tätig. Etwa 20 % der Betriebe remontieren ihre Jungsauen selbst, dazu erhalten sie von den Zuchtunternehmen die erforderliche Anzahl an Jungsauen der Großelterngeneration und das Mutterrassesperma. Ein geringeres Hygienerisiko durch weniger Tierverkehr, die von außen in den Bestand kommen, ist der Hauptgrund für die Eigenremontierung.

Unter folgendem Link erhalten Sie weitere Informationen welche Genetik in Frankreich zum Einsatz kommt und welches Leistungsniveau die Franzosen in der Schweineproduktion halten: Züchtung und Genetik in Frankreich


Autor:
Aktualisiert am: 19.07.2009 15:36
Landwirt.com Händler Landwirt.com User