Schulmilchaktion: 900.000 Euro im Schuljahr 2011/12 von EU und Bund

Im kommenden Schuljahr 2012 erwartet Österreich zur Verbilligung der Schulmilch wieder 700.000 Euro aus dem EU-Schulmilchprogramm. Darüber hinaus wird es eine nationale Beihilfe in der Höhe von 200.000 Euro geben, um Schulmilch aus der Region abzusichern.
100 Landwirte versorgen Österreichs Schulen mit frischer Milch und Milchprodukten. LKNÖ / Weber
100 Landwirte versorgen Österreichs Schulen mit frischer Milch und Milchprodukten. LKNÖ / Weber
1993 begannen die ersten Milchbauern in NÖ im Rahmen der Direktvermarktung Schulen und Kindergärten täglich mit frischen, pasteurisierten Milchprodukten aus der Region zu beliefern. Mittlerweile gibt es an 100 Schulmilchbauern in Österreich.

„Am beliebtesten sind Kakaomilch, Erdbeer- und Vanillemilch. Eiskaffee“, Trinkjogurt, Trinkmolke und Fruchtjogurt sind auch stark im Kommen“, berichtet Josef Weber, Leiter des Milchreferates in der LK NÖ.

„Schulkinder bekommen durch die Schulmilch Milch aus der Region, unsere Bauern sorgen dafür. Wir leben Regionalität und Frische. Schulmilch ist in Österreich eine mittlerweile 18jährige Erfolgsgeschichte und für die spezialisierten Schulmilchbauern ein arbeitsreicher und solider Einkommenszweig.“, so LK NÖ Präsident Hermann Schultes anlässlich einer Schulmilchtagung in St. Pölten an

Schulmilch-Award für Gebrüder Aschauer
Bei der Tagung wurden die Gebrüder Aschauer aus Laab im Walde in Niederösterreich für ihre besonderen Verdienste rund um die Schulmilch ausgezeichnet. Sie sind bereits seit 1996 in die regionale Schulmilchversorgung eingestiegen. Täglich von Montag bis Freitag werden Milch, Kakao, Vanillemilch, Trinkjogurt, Eiskaffee und Apfelsaft an rund 115 Schulen und Kindergärten in Wien und Niederösterreich geliefert. Für die Leistungen und das Engagement im Schulmilchbereich erhalten die Gebrüder Aschauer den Schulmilch-Award 2011 in der Kategorie Schulmilchlieferanten.


Aktualisiert am: 30.08.2011 10:10
Landwirt.com Händler Landwirt.com User