Schuitemaker Doppelzweck-Ladewagen Rapide mit Reifendruck-Regelanlage

Im Jahre 2004 stellte Schuitemaker den ersten Doppelzweck‐Ladewagen mit gelenktem Tridem‐Fahrwerk und beinahe 60 Kubikmeter Inhalt vor. Jetzt, vier Jahre später, stellt Schuitemaker den ersten Rapide 3000 mit einer Reifendruck‐Regelanlage vor.
Schuitemaker Doppelzweck-Ladewagen Rapide 3000 mit Reifendruck-Regelanlage
Schuitemaker Doppelzweck-Ladewagen Rapide 3000 mit Reifendruck-Regelanlage
Schuitemaker will hiermit verdeutlichen, dass man nicht allein nur an das
Ladevolumen denkt, sondern auch an die Folgen von derartig grossen Inhalten und Gewichten sowohl für die Bodenstrukturen als auch für die Abnutzung der Bereifung.

Schon länger wurde eine Reifendruck-Regelanlage auf den großen Schuitemaker Güllefässern angeboten, aber jetzt auch zum ersten Mal auf dem Rapide Doppelzweck‐Ladewagen, wodurch eine einzigartige Kombination entstanden ist mit besonderen Vorteilen. So kann man den Reifendruck aller sechs Michelin 24x20,5 XS Reifen vom Traktor aus, durch den Fahrer regulieren. Der gewünschte Druck in den Reifen kann zwischen 0,8 bis 4 bar variiert werden, abhängig vom Bodenuntergrund und der Wahl des Fahrers.

Die Reifendruck‐Regelanlage ist lieferbar ab € 11.500 Brutto, ohne
MwSt. Der Preis hängt sowohl vom gewählten Modell als auch von der Reifenzahl ab.

Zur Homepage von SCHUITEMAKER


Aktualisiert am: 15.10.2008 21:12
Landwirt.com Händler Landwirt.com User