Schützt Fleischverzehr vor Prostatakrebs?

In der neuen Ausgabe des Magazins "einblick" mit dem Schwerpunktthema "Gene und Krebs" wurde ein neues Forschungsergebnis veröffentlicht. Zentrale Frage war, ob Vitamin K die Entstehung von Prostatakrebs verhindern kann.
Die Verbandszeitschrift des Deutschen Krebsforschungszentrums stellt darin u.a. neueste Forschungsergebnisse einer EPIC-Studie mit 11.000 Männern im Raum Heidelberg vor. Zentrale Frage war wie erwähnt, ob Vitamin K die Entstehung von Prostatakrebs verhindern kann. Weil den Forschern die Auswertung von Fragebögen zu den Ernährungsgewohnheiten zu ungenau war, suchten sie auch nach sog. Biomarkern, die den Vitamin-K-Gehalt objektiv anzeigen.

Milchprodukte und Fleisch schützen möglicherweise vor Prostatakrebs

"Zusammengenommen lassen die Ergebnisse darauf schließen, dass vor allem Milchprodukte und Fleisch vor Prostatakrebs schützen - enthalten sie doch viel Vitamin K2", heißt es in der Zeitschrift. Ernährungsempfehlungen wollen die Forscher allerdings aus den Ergebnissen nicht ableiten. "Unsere Studie ist die erste am Menschen und muss nun in weiteren Untersuchungen bestätigt werden" (Quelle: ZDS).


Autor:
Aktualisiert am: 03.06.2009 18:00
Landwirt.com Händler Landwirt.com User