Sägerundholzversorgung

Der weltweite Konjunktureinbruch trifft auch die Forst- und Holzwirtschaft empfindlich.
Für die Zeit nach der Krise müssen ausreichend Kapazitäten für den Transport zur Verfügung stehen.
Für die Zeit nach der Krise müssen ausreichend Kapazitäten für den Transport zur Verfügung stehen.
Die negativen Schlagzeilen der letzten Monate, die deutlich geringere Nachfrage nach Sägerundholz und die deutlich unter dem Niveau der beiden Vorjahre liegenden Rundholzpreise haben in der gesamten Forstwirtschaft zu einem deutlich reduzierten Rundholzangebot geführt, was durch die extrem hohe Schneelage in weiten Teilen Österreichs verstärkt worden ist.



Unsicherheit in der Sägeindustrie

Nun steigt bei der Sägeindustrie die Unsicherheit über eine ausreichende Versorgung mit Rundholz in den kommenden Monaten. „Aufgrund der äußerst schlechten Rahmenbedingungen und fehlender Nachfrage durch die Sägeindustrie wurde zur Entlastung der Schnittholzmärkte kaum Holz erzeugt. Mitunter hatte man das Gefühl, dass gar nichts mehr geht. Es ist aber eine gewisse Grundversorgung an Sägerundholz aus dem Inland notwendig. Dieses Faktum scheint jetzt zu einer gewissen Nachfragebelebung zu führen“, umreißt Vizepräsident, Ök.-Rat Hans Resch, Vorsitzender des Ausschusses für Forst- und Holzwirtschaft der LK Österreich die aktuell schwierige Situation. „Die Forstwirtschaft will Holz verkaufen, muss davon aber auch leben können. Es ist zu vermeiden, dass auf den Schnittholzexportmärkten weitere Marktanteile an Mitbewerber aus Schweden und Rumänien verloren gehen, die ihren Währungsvorteil voll nutzen können“, umreißt Resch die Vorstellungen der Forstwirtschaft.

Ausreichende Kapazitäten sicherstellen

„Es ist jetzt sicherzustellen, dass für die Zeit nach der Krise auch ausreichend Kapazitäten für die Holzernte und den Holztransport zur Verfügung stehen. Qualifizierter Nachfrage nach Sägerundholz sollte daher auch aus diesem Grund nachgekommen werden. Zudem gibt es Möglichkeiten in der Erzeugung von Energieholz, das spätestens im Herbst stark nachgefragt sein wird.


Autor:
Aktualisiert am: 30.03.2009 08:40

Mehr Infos zeigen
Landwirt.com Händler
  • Händlersuche
  • Händleranmeldung
  • Mediadaten
Landwirt.com User
  • Einloggen
  • Registrieren
Unternehmen
  • Kontakt
  • Team
  • Datenschutzerklärung
  • Datenschutzinformation
  • Nutzungsbedingungen
  • Geschäftsbedingungen
  • Impressum
Apple Store
Get it on Google Play
HUAWEI AppGallery
Youtube