SVB: Zeckenschutzimpfung

Die SVB führt auch im Frühjahr 2008 wieder eine kostenlose FSME-Impfaktion durch.
Jährlich erkranken ungefähr 10 Bauern und Bäuerinnen an Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), welche durch einen Zeckenstich übertragen wird. Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Genickstarre sind die ersten Anzeichen bei einer FSME-Infektion. Schließlich kann es schlimmstenfalls zu Lähmungen und sogar zum Tod kommen. Hier sind vor allem ältere Bauern und Bäuerinnen betroffen.
Der einzige sichere Schutz gegen FSME ist eine Impfung. Da Bauern durch die Arbeit in der freien Natur besonders gefährdet sind, bietet die SVB jedes Frühjahr in jenen Gebieten, wo Zecken verstärkt auftreten -
Niederösterreich, Burgenland, Kärnten und Steiermark
- zu festgelegten Terminen kostenlose FSME-Impfaktionen an.

So wird geimpft:
Grundimmunisierung
Die Zeckenschutzimpfung ist eine Dreifachimpfung und gewährleistet einen mehrjährigen Schutz.
1. Teilimpfung: Am besten in der kalten Jahreszeit
2. Teilimpfung: 4 bis 12 Wochen nach der 1. Teilimpfung
3. Teilimpfung: 9 bis 12 Monate nach der 2. Teilimpfung
Alle Impfstoffe der verschiedenen Produzenten sind geeignet und austauschbar.
Auffrischungsimpfung
Nach der 3. Teilimpfung ist die Grundimmunisierung komplett. Nach drei Jahren ist erstmals eine Auffrischungsimpfung erforderlich. Ist diese erfolgt, so ist der Impfschutz alle fünf Jahre wieder aufzufrischen (Ausnahme: Personen über 60 Jahren müssen alle drei Jahre zur Auffrischungsimpfung

Kostenlose Impfaktion
Die kostenlose Aktion führt die SVB durch für Voll- und Nebenerwerbsbauern (auch Ehegatten), im Betrieb mittätige Angehörige und Kinder (ab dem vollendeten 6. Lebensjahr!) sowie für im Betrieb von aktiven Bauern mittätige Bauernpensionisten (auch Ehegatten) durch. Seit einigen Jahren besteht auch für mittätige Gschwister des/der Betriebsführers(in) ein Anspruch.
Es ist eine ausgefüllte Impfkarte zur Impfung mitzubringen. Die Impfkarten liegen bei den Bezirksbauernkammern, Impforten bzw. im Regionalbüro der SVB zur freien Entnahme auf.
Die Impforte und Termine erfahren Sie bei der SVB oder im Internet unter www.svb.at unter Online Service, Termine, Zeckenschutzimpfung.

FSME: Frühsommer-Meningoenzephalitis: Durch Zecken übertragene Viruserkrankung, die zur Entzündung der Hirnhäute und des Zentralnervensystems führt.








Autor:
Aktualisiert am: 17.01.2008 16:53
Landwirt.com Händler Landwirt.com User