SIMA war Zentrum der Landtechnik

Mit dem Besucherrekord von 248.000 Personen und nahezu 1.700 Ausstellern ging Ende Februar in Paris die 75. Internationale Landtechnikmesse SIMA zu Ende. Das bestätigt wieder einmal, dass die Landtechnikbranche boomt. Einige Hersteller nutzten diese Plattform für die Präsentation ihrer Neuheiten.
Neben vielen neuen Traktoren wurden auf der SIMA  Ende Februar auch zahlreiche Geräteneuheiten gezeigt.
Neben vielen neuen Traktoren wurden auf der SIMA Ende Februar auch zahlreiche Geräteneuheiten gezeigt.
Auch die österreichische Landtechnikindustrie war in Paris stark vertreten: APV, Atzlinger, Bauer, BISO-Schrattenecker, Einböck, Göweil, Hatzenbichler, Hauer, Hydrac, Lindner, Pessl, Pöttinger, Reform, Rübig, Scharmüller, Teufelsberger, Unterland, Vogel & Noot, Westtech u.a. haben sich in Paris präsentiert. Sogar einige Besucher aus Österreich haben den weiten Weg nach Paris gefunden, um sich über die aktuellen Entwicklungen in der Technik zu informieren.
Auch wir waren vor Ort und haben für Sie einige Neuheiten zusammengestellt. In der Ausgabe 06/2013 präsentieren wir Ihnen die neuvorgestellten Traktoren sowie Lader- und Fütterungstechnik.

Aktualisiert am: 08.03.2013 15:03
Landwirt.com Händler Landwirt.com User