Russland verbietet Import von Fischmehl

Der Handelsstreit zwischen Polen und Russland weitet sich aus: Nach dem Importembargo von polnischem Fleisch wurde nun auch die Einfuhr von Fischmehl aus Polen gestoppt.
Russland verbietet Import von Fischmehl
Russland verbietet Import von Fischmehl
Nach Fleisch verboten die russischen Behörden am Mittwoch dieser Woche auch die Einfuhr von Fischmehl, wie der russische Veterinärdienst am Mittwoch nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax mitteilte. Das berichtet Russland.ru

Russland begründet dies mit dem Risiko des Rinderwahnsinns BSE. In dem Fischmehl seien Fleischspuren aufgetaucht, sagte der Chef des Tiergesundheitsdienstes, Sergej Dankwert.

Moskau hatte im November 2005 einen Importstopp für polnisches Fleisch verhängt. Seitdem liegt ein neues Partnerschaftsabkommen zwischen Russland und der Europäischen Union wegen eines polnischen Vetos auf Eis. Warschau macht die Aufhebung der Einfuhrsperre zur Voraussetzung für Verhandlungen.


Aktualisiert am: 05.10.2007 15:14
Landwirt.com Händler Landwirt.com User