Russland: Exportverbot für Getreide eventuell bis Herbst 2011

Putin will Erzeuger zu Verkäufen ihrer Ware bewegen.
Aufhebung des Getreideexportstopps voraussichtlich erst nach der Ernte 2011.
Aufhebung des Getreideexportstopps voraussichtlich erst nach der Ernte 2011.
Die russische Regierung dürfte über eine Aufhebung des ursprünglich bis Ende Dezember 2010 vorgesehenen Getreideexportstopps erst nach Abschluss der Ernte 2011 entscheiden. Das habe Ministerpräsident Wladimir Putin gestern bei einer Kabinettsitzung klargestellt, teilte der Moskauer Regierungspressedienst mit. Mit diesem Hinweis wolle er Stabilität und klare Verhältnisse auf diesem Markt schaffen und die Agrarproduzenten zu Getreideverkäufen bewegen, gab Putin zu verstehen. Er kritisierte dabei, dass die Erzeuger offensichtlich auf eine rasche Aufhebung des seit Mitte August geltenden Exportverbots gesetzt und mit Verkäufen von Getreide bislang gezögert hätten.


Aktualisiert am: 08.09.2010 20:49
Landwirt.com Händler Landwirt.com User