Rindfleischfest 2012 auf der Brandlucken (Steiermark) –ein g`schmackiger Almtag

Beim Rindfleischfest konnten die Gäste alle heimischen, streng kontrollierten Rindfleisch-Marken kennenlernen: AMA-Gütesiegel-Rindfleisch, Almo, Styria-Beef sowie Highland-Beef. LK Präsident Wlodkowski appellierte an die Besucher: „Auf diese herkunftsgesicherten Markenzeichen achten, weil sie gute Qualität garantieren, streng kontrolliert sind und vorzüglich schmecken.
Am Rindfleischfest 2012 – Köstlichkeiten für 7000 Besucher (Bildquelle: LK Steiermark)
Am Rindfleischfest 2012 – Köstlichkeiten für 7000 Besucher (Bildquelle: LK Steiermark)
Rund 7.000 Besucher verbrachten einen erlebnisreichen, genussvollen und gemütlichen Almtag auf der Brandlucken. Die Veranstalter - die Landwirtschaftskammer und die Arbeitsgemeinschaft der Bergbauern signalisierten den Gästen die Bedeutung der Rinderhaltung. Von der besonderen Qualität ihrer Produkte konnte sich jeder vor Ort überzeugen.
Dazu Landwirtschaftskammerpräsident Gerhard Wlodkowski: „Die 13.000 heimischen Rinderbauern pflegen die steilen Hänge in den Berg- und Hügelgebieten, die Almen, Wiesen und Weiden und leisten so den wichtigsten Beitrag.“

Ku(h)linarisches

Rinderbauern, Bäuerinnen und Haubenköche wie Ferdinand Bauernhofer vom Wellnesshof Pierer servierten Köstlichkeiten. Besonders begehrt waren der Almo-Rinderbraten, der Cactus-Jack-Braten, der Styriabeef-Biogrillteller sowie die Rindfleisch-Lagsagne. Und bei den süßen Köstlichkeiten fand der regionstypische Apfelkuchen besonderen Anklang.

Stargäste – Weltmeister Michael Walchhofer und Surm-Rekordtorschütze Mario Haas

Begeistert waren die Gäste des Rindfleischfestes von Ski-Ass Michael Walchhofer und Sturm-Rekordtorschütze Mario Haas. Walchhofer, der auch ein erfolgreicher Kochbuchautor: „ Rindfleisch ist für mich ein kulinarischer Hochgenuss und wichtig um meinen Körper fit zu halten“.

Weltmeister am Stocker-Stand

v. l. n. r.: Autor DI Rudolf Grabner, Weltmeister Michael Walchhofer, Autor Dr. Karl Bauer
v. l. n. r.: Autor DI Rudolf Grabner, Weltmeister Michael Walchhofer, Autor Dr. Karl Bauer
Michael Walchhofer, dessen Bruder Rinderbauer ist, besuchte auch den Stand des Leopold Stocker Verlages und erhielt ein – von den Autoren Dr. Karl Bauer und DI Rudolf Grabner - signiertes Exemplar des vollkommen neu überarbeiteten Buches Mutterkuhhaltung.
Am Stocker-Stand gab es ein bereit gefächertes Angebot an Fachbüchern für den Tierhalter (Rind, Schaf, Ziege) und Vermarkter.
Von der Kochliteratur fanden „Das neue Bäuerinnen Kochbuch“ und der Klassiker „St. Martiner Kochbuch“ großes Interesse. Weitere Angebote finden Sie unter www.buecherquelle.at . Bei Bestellung im August ist die Lieferung gratis.


Autor:
Aktualisiert am: 06.08.2012 21:41
Landwirt.com Händler Landwirt.com User