Rinderfachtage 2018 - jetzt anmelden!

Wenn draußen Schnee liegt, Mähwerk und Schwader eingewintert sind, dann ist es Zeit sich Impulse für ein erfolgreiches Rinderjahr 2018 zu holen. Die LANDWIRT Rinderfachtage bringen Ihnen wieder Praxiswissen rund ums Rind!
Es dreht sich alles rund ums Rind auf den LANDWIRT Rinderfachtagen 2018. Kommen Sie vorbei! Foto: Uli‘s Photowelt
Es dreht sich alles rund ums Rind auf den LANDWIRT Rinderfachtagen 2018. Kommen Sie vorbei! Foto: Uli‘s Photowelt
Gesunde Klauen, gesunde Euter, fruchtbare Kühe und bestes Grundfutter aus dem Grünland - wer diese Faktoren vereinen kann, hat täglich Freunde an der Rinderhaltung. Was es braucht, um diese Ziele zu erreichen, erfahren Sie auf den LANDWIRT Rinderfachtagen 2018: in Österreich vom 15. bis 19. Januar 2018, in Südtirol am 29. Januar 2018 und in Bayern am 30. und 31. Januar 2018. Fortschrittliche Landwirte starten das Jahr mit Weiterbildung.

Ein Programm...

  • Lernen Sie von Grünlandexperte Josef Galler wie Sie die Grundfutterleistung durch angepasste Grünlandbewirtschaftung steigern können und produzieren Sie mehr Milch aus Gras.
  • Eutergesundheit beginnt beim Trockenstellen - das ist das Credo in der Tierarztpraxis HöllerVET. Dr. Raphael Höller bzw. Dr. Elisabeth Hehenberger erklären Ihnen, wie Sie selektives Trockenstellen auf Ihrem Betrieb umsetzen können. So sparen Sie Antibiotika ein.
  • Franz Gsöls und seine Tochter geben Ihnen Tipps, wie Sie die Klauen Ihrer Herde gesund halten können.
  • Fruchtbarkeit ist ein zentrales Thema in der Rinderhaltung. Lernen Sie von Nutztierhomöopathin Birgit Gnadl bzw. Tierarzt Dr. Bernard Dorenkamp die Ursachen für Fruchtbarkeitsprobleme kennen und erfahren Sie wie Sie die Fruchtbarkeit Ihrer Rinder homöopathisch unterstützen können.

8 Termine

Holen Sie sich den Wissensvorsprung und merken Sie sich den Termin in Ihrer Nähe gleich vor.

1. Kärnten: LFS Stiegerhof am Montag, 15. Januar
2. Steiermark: LFS Kobenz am Dienstag, 16. Januar
3. Niederösterreich: LFS Pyhra am Mittwoch, 17. Januar
4. Oberösterreich: LFS Otterbach am Donnerstag, 18. Januar
5. Tirol: LLA Imst am Freitag, 19. Januar

6. Südtirol: LWS in Dietenheim am Montag, 29. Januar
7. Bayern: Gasthof Post in Peißenberg am Dienstag, 30. Januar
8. Bayern: Trachtenheim in Irschenberg am Mittwoch, 31. Januar

Sichern Sie sich gleich Ihren Platz auf den LANDWIRT Rinderfachtagen 2018! Foto: Taferner
Sichern Sie sich gleich Ihren Platz auf den LANDWIRT Rinderfachtagen 2018! Foto: Taferner
Ein Tag für Ihren Vorsprung

Die LANDWIRT Rinderfachtage sind als Ganztagesveranstaltung geplant, die von 9 bis 16 Uhr dauert.
Nach jedem Vortrag ist eine Pause geplant, damit die Eindrücke gleich mit den Vortragenden oder Berufskollegen diskutiert werden können.
Wie gewohnt gibt es bei den LANDWIRT Rinderfachtagen, die Möglichkeit zum Mittagessen.
Für die österreichischen Veranstaltungen werden 3 TGD-Stunden (lt. § 11 der TGD Verordnung 2009) anerkannt.

Neben den Vorträgen mit Diskussion präsentieren unsere Partnerfirmen Produktneuheiten rund ums Rind.
Als Zugabe verlosen wir täglich unter den Teilnehmern je drei LANDWIRT Jahresabos!

Nutzen Sie die Gelegenheit für praxisnahe Weiterbildung und persönliche Gespräche, damit Sie auch in Zukunft an ihren Kühen Freude haben. Telefonische Anmeldung unter:
+43 316 82 16 36 144

Vorteil für LANDWIRT Abonnenten

Als LANDWIRT Abonnent kommen Sie in den Genuss eines vergünstigten Tagungsbeitrags (inkl. Tagungsband):

LANDWIRT Abonnent: 12 Euro
Nicht-Abonnent: 14 Euro

Hier geht es zur Online-Anmeldung

Aktualisiert am: 12.12.2017 10:34
Rund ums Rind

Nachfrage nach Rindfleisch sinkt

Bei den weiblichen Schlachtrindern ist die Nachfrage EU-weit leicht rückläufig. Die Kuhpreise sind etwas unter Druck, die Preisreduzierung bleibt überschaubar.

Pinzgauer direkt vermarkten

Ein Landwirt aus Salzburg stellte vor zehn Jahren seine Pinzgauer von der Milch- auf die Fleischproduktion um. Er züchtet, mästet, schlachtet und vermarktet jährlich 30 Jungrinder selbst.

Warum die Grundfutterqualität entscheidet

Milchviehbetriebe mit mäßigen Grünlandbeständen geraten zunehmend in die Enge, da mit dem Zuchtfortschritt auch die Qualität des Grundfutters steigen muss. Mehr Kraftfutter aus dem Grünland heißt das Motto. Denn bestes Grundfutter hebt die Rentabilität.

Schlachtkuhmarkt Mitte April stabil

Bei den weiblichen Schlachtrindern ist das Angebot in den EU-Mitgliedsstaaten weiterhin gering und lässt sich meist zügig absetzen. Entsprechend dominieren in der dritten Aprilwoche stabile Preise.

Jungstiermarkt nach Ostern unter Druck

Nach den - in den letzten Wochen - EU-weiten Preisrückgängen bei Jungstieren wird nur regional von Absatzschwierigkeiten berichtet. Vor allem in Deutschland hat sich der Jungstierpreis stabilisiert und bleibt unverändert.
Kühe kaufen auf landwirt.com
  • Fleckvieh Zuchtkalb
    Geb. 08.04.2017, Vater: Walot AT461672318 Mutter: Zitta (siehe Beilage) 9 Kalbung. 
  • Deckfähiger Jungsprungstier
    Gutmütiger junger Wagyu-Sprungstier zur Zucht oder Mast abzugeben (wegen Platzmangel). Vater ist "Shigeshigetani 542 FB14299" und die Mutter "Ms CHR Hirashifuku FB29344": beide sind Herdbuch A und bei der American Wagyu Association eingetragen, sowie erbfehlerfrei! Er wird am 4. Mai ein Jahr und ist leistungsgeprüft.
  • Zuchtkalbinnen
    Verkaufe 2 trächtige Zuchtkalbinnen, geweidet. 
  • Einstellen Ochsen
    Verkauft werden 2 Einsteller Ochsen. Alter ca. 1 Jahr. Gewicht 300–350 kg. Preis auf Anfrage. Bitte nur Tel. Tel.[phone number removed] Steiermark Bez. Weiz. 
  • Angus Zuchtbetrieb verringert Bestand
    Zum Verkauf stehen Mutterkühe, auf Wunsch trächtig, mit oder ohne Kalb bei Fuß und Kalbinnen, geb. 02/17 bis 08/17, Herdebuch, Transport gg Aufpreis möglich, Freuen uns über ihren Anruf

Umfrage

alle Umfragen

Welche Entscheidungshilfe nutzen Sie, um den richtigen Besamungszeitpunkt ihrer Kalbinnen und Kühe zu bestimmen?

  • Tierbeobachtung
  • Videoüberwachung
  • Brunsterkennungssystem mit Halsband
  • Brunsterkennungssystem mit Ohrmarke
  • Brunsterkennungssystem mit Fußsensor
  • Suchbulle
  • Brunstsynchronisation
  • andere