Get it on Google Play

Rekordzahl bei Kärntner Käseprämierung

Kategorien zum Thema: Direktvermarktung Top
Bei der achten Kärntner Landesprämierung für bäuerliche Käse-, Joghurt- und Butterspezialitäten wurden 54 der 202 eingereichten Proben mit Gold ausgezeichnet. Prämierungen wie diese tragen wesentlich zum positiven Image bäuerlicher Produkte bei.
Bei der Kärntner Käseprämierung wurden so viele Proben eingereicht wie nie zuvor. (Foto:  wjarek/shutterstock)
Bei der Kärntner Käseprämierung wurden so viele Proben eingereicht wie nie zuvor. (Foto: wjarek/shutterstock)
Die besten Produkte und Betriebe wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten am Montag, dem 15. Mai im Seehotel Forelle mit Blick auf den schönen Millstättersee ausgezeichnet. Insgesamt stellten sich Kärntens Milchbauern mit der Rekordanzahl von 202 Einreichungen bei Käse, Joghurt und Butter einer Fachjury, die sich aus Experten der Lebensmitteluntersuchungsanstalt, Käsesommeliers, Direktvermarktern und Beraterinnen der Landwirtschaftskammer zusammensetzte. Bewertet wurden die Produkte hinsichtlich Äußeres, Konsistenz, Geruch und Geschmack. Nur Produkte mit einem einwandfreien bakteriologischen Zeugnis konnten prämiert werden. Es konnten 56 Produkte in Gold, 54 in Silber und 49 in Bronze prämiert werden.

Viele Betriebe reichten gleich mehrere Produkte ein. So brachte etwa Familie Mosser aus Berg im Drautal sogar sechs Goldmedaillen für ihre verschiedenen Topfen- und Frischkäsevariationen nach Hause. Kärnten ist das einzige Bundesland in Österreich, das in allen Produktsparten Verkostungen und Prämierungen durchführt. Durch diese Maßnahmen können die Produktqualitäten stetig verbessert werden. Die teilnehmenden Betriebe bilden mit ihren prämierten Produkten das Spitzenfeld der bäuerlichen Milchproduzenten in Kärnten.

Autor: Birgit Lang
Aktualisiert am: 19.05.2017 09:43
Lesen Sie mehr

20 Jahre Brotprämierung mit starker Beteiligung

Am 9. August hat die Expertenjury beachtliche 221 Brote verkostet und bewertet. Die Steirische Landesbrotprämierung jährt sich 2017 zum 20. Mal. Erstmals wurde auch der Brotback-Nachwuchs geehrt.

Die eigene Verkaufsfläche mieten

Ein eigener Hofladen mitten im Zentrum? Mit dem System von ’s Fachl kann auch der kleinste Direktvermarkter eine Verkaufsfläche in bester Lage mieten und seine Produkte ganz bequem verkaufen.

10 Jahre Genusskrone: Siegerprodukte auf Tour

Zum zehnjährigen Jubiläum der Prämierung geht die GenussKrone mit den besten regionalen Spezialitäten auf Verkostungstour. Ende des Sommers geht's los, hier die Termine.

So schreiben Sie bessere E-Mails

Schlampige E-Mails können zu Missverständnissen führen, einen schlechten Eindruck hinterlassen und sogar geschäftsschädigend sein. Wir geben Tipps für gelungenen Mail-Verkehr.

Kräuter und Früchte dörren und trocknen

Die reichen Schätze des Sommers wie Kräuter und Früchte können durch Trocknung haltbar gemacht werden. Welche Verfahren es gibt und welche Methode sich für welche Produkte eignet, erfahren Sie hier.

1. Alpenländische Lammwurstprämierung

Prämierungen für bäuerliche Erzeugnisse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Zum ersten Mal lud die LK Tirol zu einer Produktprämierung speziell für Lammwürste auf – das Interesse und die Vielfalt waren groß.