Reichhardt bringt Minimähdrescher

Der Minibatt - der kleinste Mähndrescher der Welt - wurde zur Agritechnica vorgestellt. Die Idee hinter diesem Produkt: Kosten sparen, den richtigen Zeitpunkt wählen, um dann eine gute Ernte heimzufahren.
Mit dem Minibatt - dem kleinen, der arbeitet wie ein großer - geht die Probenentnahme rasch von der Hand.
Mit dem Minibatt - dem kleinen, der arbeitet wie ein großer - geht die Probenentnahme rasch von der Hand.
Der Minibatt wird elektrisch betrieben, der 14,4 Volt Akku ermöglicht die Entnahme von bis zu 12 Proben. 4 Dreschkörbe prädestinieren das Leichtgewicht für Weizen, Gerste, Hafer, Soja, Ackerbohnen, Leinsamen, Erbsen, Reis und Raygras, aber auch für Heil-, Gewürz- und Aromapflanzen. Vorkenntnisse zur Bedienung sind nicht erforderlich und sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet. Der Minibatt kommt im stabilen Alukoffer und findet in jedem PKW-Kofferraum spielend Platz.

Reichhardt hat für den Minibatt den Vertrieb in seinen Märkten übernommen, vorwiegend im deutschsprachigen Europa. Mit dem Minibatt will Reichhardt dem Landwirt ein Gerät an die Hand geben, das Ressourcen spart und durch Innovation und Einfachheit gleichermaßen besticht.

Homepage von Reichhardt Steuerungselektronik GmbH

E-mail senden an Reichhardt


Aktualisiert am: 23.03.2006 11:27
Landwirt.com Händler Landwirt.com User