Rapsstängelrüssler: Käfermonitoring auf warndienst.at

Der Rapsstängelrüssler gehört zu den Stängelschädlingen. Jetzt bereits gilt es das Käfer-Monitoring im Auge zu behalten. Tagesaktuelle Infomationen dazu finden Sie auf warndienst.at.
Die gelben Punkte zeigen Wetterstationen in Gebieten, in denen in den nächsten Tagen mit dem Zuflug des Rapsstängelrüssler zu rechnen ist.
Die gelben Punkte zeigen Wetterstationen in Gebieten, in denen in den nächsten Tagen mit dem Zuflug des Rapsstängelrüssler zu rechnen ist.
Ab Tagestemperaturen über 12–15°C und mehr als 3 Stunden Sonneneinstrahlung pro Tag erfolgt die Zuwanderung von Stängelschädlingen wie den Großen Rapsstängelrüssler und den Gefleckten Kohltriebrüssler.

Gelbschalen aufstellen
Die günstigen Flugtage zeigt das Prognoseprogramm proPlant expert auf warndienst.at gebietsspezifisch an. Spätestens ab dann gilt es Gelbschalen zum Käfermonitoring aufzustellen.
Die wirtschaftliche Schadensschwelle sind 10 Käfer pro Gelbschale innerhalb von drei Tagen. Dabei ist unbedingt zwischen den beiden Schädlingen Rapsstängelrüssler und Kohltriebrüssler zu unterscheiden. Zweiterer hat einen längeren Reifungsfraß und somit auch ein größeres Behandlungsfenster. Entscheidend ist, die Eiablage zu verhindern, da sich aus den Eiern Larven entwickeln, die im Stängelinneren fressen.
Laut Prognosemodell sind im Burgenland, in der östlichen Steiermark sowie im nordöstlichen Industrieviertel für das kommende Wochenende günstige Zuflugsbedingungen für Rapsstängelrüssler.
Laut Prognosemodell sind im Burgenland, in der östlichen Steiermark sowie im nordöstlichen Industrieviertel für das kommende Wochenende günstige Zuflugsbedingungen für Rapsstängelrüssler.


warndienst.at
Das Prognoseprogramm auf warndienst.at ermöglicht genau zu unterscheiden zwischen der Prognose des Befalls mit verschiedenen Schädlingen und den Prognosen: „Start Zuflug“, „Neu-Zuflug“, „Status Zuflug“ und „Eiablage“. Mit einem Klick auf die gewünschte Wetterstation in der Österreichkarte öffnet sich das Prognoseprogramm proPlant expert.

Hier geht’s weiter zum Warndienst.


Autor:
Aktualisiert am: 23.02.2012 15:49
Landwirt.com Händler Landwirt.com User