RWA expandiert in der Slowakei

Übernahme von Sortenrechten und Produktionsanlagen der „Sempol Holding a.s.“ Richtung Osteuropa: Gemeinsam mit ihrer bisherigen Tochterfirma in der Slowakei, der RWA Slovakia, will sie ihre Marktstellung weiter ausbauen.
Durch die Übernahme soll der Umsatz des Saatgutgeschäfts der RWA in der Slowakei um bis zu 10 Mio. Euro ansteigen, der Mitarbeiterstand wird um rund 140 Personen wachsen. Die Vermehrungsflächen vergrößern sich dadurch bei Getreide auf etwa 10.000 Hektar und bei Mais auf rund 1.500 Hektar. Darüber hinaus sollen mit den übernommenen Spezialreinigungsanlagen verschiedene Kleinsämereien für den europäischen Markt aufbereitet werden.

Durch weitere Investitionen in den kommenden Jahren sollen zusätzlich Synergien mit der bereits auf dem slowakischen Markt tätigen Tochter, RWA Slovakia, in den Bereichen Betriebsmittel und Getreide ausgeschöpft werden.

Über ihre Tochter RWA Slovakia ist die RWA seit 1998 im Agrarhandel tätig und erwirtschaftete zuletzt mit 59 Mitarbeitern im Jahr 2005 einen Umsatz von knapp 37 Mio. Euro.

Weitere Infos: www.lagerhaus.at


Autor:
Aktualisiert am: 06.09.2006 09:02
Landwirt.com Händler Landwirt.com User