REFORM-WERKE vertrauen auf Linde Stapler ProLog

Im Frühling 2007 entschied das Unternehmen Reform-Werke in Wels, die Betreuung des Stapler-Fuhrparks an Linde Fördertechnik zu übergeben.
Mag. Friedl, Vertriebsleiter der Linde Fördertechnik, übergibt die Flotte an Mag. Riepl, Geschäftsführer der REFORM-WERKE
Mag. Friedl, Vertriebsleiter der Linde Fördertechnik, übergibt die Flotte an Mag. Riepl, Geschäftsführer der REFORM-WERKE
REFORM-WERKE, ein Familienunternehmen in 3. Generation, entwickelt, produziert und vertreibt innovative Produkte für höchste Ansprüche in den Bereichen Berglandmechanisierung, Kommunalwesen, Intensivrasenpflege, Garten und Landschaftsbau sowie Sätechnik. Mit der Entscheidung für eine langfristige Partnerschaft mit Linde Fördertechnik wurde der Stapler-Fuhrpark modernisiert und das Fuhrparkmanagement professionalisiert.

Die Wahl fiel aus verschiedensten Gründen auf das Outsourcing Modell Linde ProLog, das für PROfessionelle LOGistik steht. In der Vergangenheit haben um die 50 Geräte die logistischen Herausforderungen im Betrieb bewältigt. Mit Projektstart wurden Flotte und Prozesse im Unternehmen analysiert und optimiert. Der neue reduzierte Fuhrpark besteht aus Diesel-, Elektrostaplern, Lagertechnik-Geräten, einem Seitenstapler und Systemtechnik-Geräten. Dazu kommt, dass diese Geräte besser ausgestattet sind und somit die logistischen Arbeitsabläufe erleichtern.

Zur Homepage von REFORM


Aktualisiert am: 16.02.2008 13:58
Landwirt.com Händler Landwirt.com User