Professionelle Gebläsespritzen Agromehanika AGP 130 EN und AGP PRO auf der Positivliste

WERBUNG
Mit Liebe zum Detail wurden die Gebläsespritzen AGP 130 EN und AGP PRO so modifiziert, dass eine optimale und ressourcenschonende Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln möglich ist. So ist es gelungen, die Gebläsesprüher auf die Positivliste zu bringen.
Mit Eigeninitiative und Know-How ist es gelungen, die Gebläsespritzen AGP 130 EN und AGP PRO  auf die Positivliste zu bringen (Bild: Agrarunion).
Mit Eigeninitiative und Know-How ist es gelungen, die Gebläsespritzen AGP 130 EN und AGP PRO auf die Positivliste zu bringen (Bild: Agrarunion).
Der Wunsch nach einem präzisen und effizienten Benetzen der Spritzmittel und das Bewusstsein, dass die schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden müssen, waren die Hauptgründe für die Entwicklung von neuen, professionellen getragenen und gezogenen Gebläsespritzen. Diese Gebläsespritzen-Serie ist für alle bestimmt, die bei der Arbeit technisch vollendete Maschinen benötigen.

Fokus auf Qualität und Effektivität
Durch Eigeninitiative und großes Know-How ist es gelungen, die Gebläsespritze AGP 130 EN so zu modifizieren, dass ein idealer und gleichmäßiger Luft/Wasserstrom erzeugt wird. Dies ermöglicht eine optimale und vor allem ressourcenschonende Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln. Die Sprüher sind ideal für den Weinbau, diverse Beerenkulturen (Aronia, Himbeere, Brombeere, etc…) sowie für Apfelkulturen bis 3 m.

Gebläsespritzen AGB PRO
Der Rahmen und der Luftrichter der Gebläsespritze AGB PRO sind komplett verzinkt, was eine außerordentliche Haltbarkeit und Beständigkeit gegen chemische Stoffe gewährleistet. Der Luftrichter ermöglicht eine gleichmäßige Luftverteilung und ermöglicht einen konstanten und effizienten Auftrag der Spritzmittel auf eine Kultur. Die Qualität und die Genauigkeit des Luftrichters wurde vom österreichischen Verband „Gebläseprüfung Steiermark“ getestet und bestätigt.

Positivliste
Der Verband hat die Gebläsespritzen AGP EN 130 HS ASO AGP PRO auf die „Positivliste“ der professionellen Maschinen gesetzt, welche die strengen Kriterien zu Reduktion von Abdrift, Lärm, Wirkstoffverluste, Zeitaufwand für die Behandlung, Boden- und CO2- Belastung und Wasseraufwand der Sprühgeräte prüfen.

Weitere Infos: www.lagerhaus.at/agrarunion

Aktualisiert am: 27.01.2020 08:30

Landwirt.com Händler Landwirt.com User