Prof. Dr. Dr. habil. Josef Boxberger ausgezeichnet

Professor Dr. Dr. habil. Josef Boxberger hat für seine Verdienste um die Landtechnik die Tilo-Freiherr-von-Wilmowsky-Medaille erhalten. KTBL-Präsident Prof. Dr. Thomas Jungbluth verlieh die Auszeichnung an den Wissenschaftler.
Prof. Dr. Dr. habil. Josef Boxberger mit Tilo-Freiherr-von-Wilmowsky-Medaille ausgezeichnet.
Prof. Dr. Dr. habil. Josef Boxberger mit Tilo-Freiherr-von-Wilmowsky-Medaille ausgezeichnet.
Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) würdigt mit der Medaille Persönlichkeiten, die sich in ganz besonderer Weise für die Landtechnik und für die in der Landwirtschaft tätigen Menschen eingesetzt haben.
„Die Auszeichnung wird einem sehr profilierten landtechnischen Forscher und Lehrenden verliehen“, betonte der KTBL-Vizepräsident Ministerialdirigent Wolfram Schöhl vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Professor Boxberger war über vier Jahrzehnte in der Landtechnik tätig und habe von Beginn an Zeichen gesetzt. Besondere Verdienste habe er sich in der Optimierung landwirtschaftlicher Verfahrenstechnik insbesondere im Hinblick auf effizienten Energieeinsatz sowie durch richtungsweisende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien und der Umwelttechnik erworben.

Der Landwirtsohn wurde 1939 in Straubing geboren. Nach dem Studium der Landwirtschaft in Weihenstephan 1964 ging er als Abteilungsleiter an die Bayerische Landesanstalt für Landtechnik. Bei Professor Brenner, dem damaligen Ordinarius für Landtechnik in Weihenstephan promovierte er zum Thema „Vorschläge zur technischen Ausrüstung bäuerlicher Familienbetriebe“. Zwei Jahre später übernahm er gemeinsam mit Hans Schön die Forschung und Lehre des Faches „Technik und Bauwesen in der Tierproduktion“. Zusätzlich hatte er Lehraufträge an den Universitäten in Kiel und Bonn.
Neben seinem Engagement im KTBL war Boxberger aktiv in der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG) und in der Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Bauwesen in Bayern (ALB). Er ist Vorstandsmitglied im Österreichischen Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) ebenso wie im Österreichischen Biomasseverband (ÖBMV). Er gründete das Forschungsnetzwerk Biogene Kraftstoffe (ForNeBiK) mit und war Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Leibniz-Instituts für Agrartechnik in Potsdam-Bornim (ATB).


Aktualisiert am: 23.04.2010 12:24
Landwirt.com Händler Landwirt.com User