Pro Holz Österreich mit "Grünem Zweig" ausgezeichnet

Am 9. September fand in Graz die diesjährige Forsttagung des steirischen Forstvereins statt. Sie war auch der würdige Rahmen für die Preisverleihung.
im Bild vlnr: Ing. Norbert Weber und Dr. Erwin Lick (Steiermärkischer Forstverein), ÖR Johann Resch (Landwirtschaftskammer Steiermark), Dr.Dieter Kainz und Mag. Georg Binder (Pro Holz Austria), Dr. Gerhard Pelzmann und DI Anton Aldrian (Steiermärkischer Forstverein)
im Bild vlnr: Ing. Norbert Weber und Dr. Erwin Lick (Steiermärkischer Forstverein), ÖR Johann Resch (Landwirtschaftskammer Steiermark), Dr.Dieter Kainz und Mag. Georg Binder (Pro Holz Austria), Dr. Gerhard Pelzmann und DI Anton Aldrian (Steiermärkischer Forstverein)
"Für die bereits jahrzehntelangen erfolgreichen Bemühungen um mehr Wissen und Verständnis mit dem Ziel einer fachgerechten und stärkeren Holzverwendung wurde proHolz Österreich, der Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Forst- und Holzwirtschaft, anlässlich der Jahrestagung am 9.September in Graz der „Grüne Zweig des Steiermärkischen Forstvereins“ verliehen.", teilt der Geschäftsführer des steirischen Forstvereins, Dipl. Ing. Dr. Gerhard Pelzmann in einer Aussendung mit.

Der Preis
Physisch ist der „ grüne Zweig“ eine Reliefschnitzarbeit aus Ahornholz mit Keramikeinlagen, gestaltet und hergestellt von Schülern und Mitarbeiterinnen der Forstschule Bruck unter Leitung von Linde Hantsch. Er wird wird seit 1990 an Personen oder Institutionen verliehen, die sich besonders für den steirischen Wald und die Forstwirtschaft einsetzen, ihn durch ihre Aktivitäten erhalten, fördern und weiterentwickeln. Die Ausgezeichneten sind nicht unmittelbar in der Forstwirtschaft tätig.

Die Liste der bisher Ausgezeichneten ist lang und prominent. So wurde beispielsweise im Jahr 1997 Adolf Grabner und das Forstmuseum Silvanum damit bedacht. 1999 erhielten die volkstümlichen Hitproduzenten "Die Stoakogler" für ihr Lied "Wir sind stolz auf unser Holz" diesen begehrten Preis. Im letzten Jahr war es Gerhard Pölzl, von der Rail Cargo Austria, in Annerkennung seiner großen logistischen Unterstützung der steirischen Forstwirtschaft bei der Bewältigung der Sturmkatastrophhe Paula.

pro Holz
Anfang der 90er Jahre gründete die österreichische Forst- und Holzwirtschaft die Arbeitsgemeinschaft proHolz Österreich zum Zweck der Förderung der Anwendung von Holz. Die Aufgabenbereiche umfassten die Imagewerbung für Wald und Holz bei den Endverbrauchern, die Information und Beratung von Architekten und Planern, sowie die Vernetzung der Branchenakteure nach innen.

Dr. Dieter Kainz, der aktuelle proHolz - Obmann und Vorstandsvorsitzender bei Hasslacher Norica Timber, freut sich über die Auszeichnung: "Dies zeigt uns, dass unsere Arbeit geschätzt wird!". Von den zahlreichen positiven Entwicklungen, die proHolz bewirkt hat, nennt er unter anderem die Tatsache, dass der Baustoff Holz mittlerweile auf Augenhöhe mit anderen Baumaterialien ist.

Übrigens: proHolz Österreich macht Schule: In Bayern wurde mit proHolz Bayern erst in diesem Sommer streng nach Österreichischem Vorbild eine ähnliche Initiative gestartet.

Informationen und Links:

Forstverein Steiermark

proHolz Österreich

proHolz Bayern gegründet




Autor:
Aktualisiert am: 17.09.2011 05:58
Landwirt.com Händler Landwirt.com User