PotatoEurope 2007: Europäische Kartoffelbranche trifft sich in Belgien

Nahezu 100 Aussteller aus sechs Ländern treffen sich am 5./6. September 2007 in Kain bei Tournai zu Ausstellungen, auf dem Versuchsfeld und zu zahlreichen Maschinenvorführungen.

Die Aussteller aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und aus den Niederlanden werden ein einzigartiges Informationsangebot rund um die Kartoffel bieten. Das Angebot reicht von der Züchtung über Produktionstechniken, Fragen der Düngung, des Pflanzenschutzes und des Handels bis hin zur Verarbeitung.
In einem Versuchsfeld werden aktuelle Sorten sowie differenzierte Dünge- und Pflanzenschutzstrategien gezeigt. Im Campusgelände wird das Angebot durch Stände auf Gras und in einer Zelthalle komplettiert. In diesem Bereich informieren die Aussteller sowie Wissenschaft, Forschung, landwirtschaftliche Organisationen und Verbände über Sorten, Anbauverfahren und Anbauberatung sowie über Fragen des Managements, der Vermarktung und Dienstleistungen.

Maschinenvorführungen im Fokus
Ein weiterer Anziehungspunkt auf der PotatoEurope werden die an den beiden Veranstaltungstagen stattfindenden Maschinenvorführungen zu aktuellen Themen aus den Bereichen Roden und Verladen sein. Elf Roder und vier Verladelinien werden im Einsatz gezeigt. Da die Vorführungen fachkundig kommentiert werden, erhalten die Besucher einen schnellen Überblick zur vorgestellten Kartoffeltechnik.
Interessenten erhalten ausführliche Informationen über die PotatoEurope 2007 bei der veranstaltenden Fedagrim, Avenue Jules Bordet 164, Box 4, 1140 Evere (Belgien),
Tel: 0032/2/2620600, Fax: 0032/2/2620402,
E-mail: info@fedagrim.be oder im Internet unter www.potatoeurope.be


Autor:
Aktualisiert am: 03.08.2007 11:11
Landwirt.com Händler Landwirt.com User