Pöttinger erzielt Rekordumsatz

Das österreichische Familienunternehmen hat im Geschäftsjahr 2011/12 mit 1.370 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 282 Mio. Euro erzielt. Das entspricht einer Steigerung von 19 % gegenüber dem Vorjahr.
Klaus und Heinz Pöttinger erwirtschafteten in 2011/12 einen Rekordumsatz und blicken optimstisch in die Zukunft.
Klaus und Heinz Pöttinger erwirtschafteten in 2011/12 einen Rekordumsatz und blicken optimstisch in die Zukunft.
Die Grünlandsparte ist bei den Grieskirchnern nach wie vor Hauptumsatzträger. Dieser Bereich der Landtechnik konnte um 17 % gesteigert werden. Besonders positiv entwickelt sich das Geschäft mit einem Plus von rund 29 % im Bereich der Bodenbearbeitung. Das Original-Ersatzteile-Geschäft konnte Pöttinger im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent ausbauen.

Österreich starker Einzelmarkt
Am Heimmarkt Österreich konnte Pöttinger erneut um rund 16 % zulegen. Auch die Umsätze in den Kernmärkten Deutschland und der Schweiz wuchsen stark – alle drei Länder sind im letzten Geschäftsjahr unter den Top-5-Umsatzzuwachsländern zu finden.

Pöttinger international
Pöttinger erzielte im abgelaufenen Wirtschaftsjahr eine Exportquote von 83 Prozent. In Deutschland konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Umsatzplus von 25 % erzielt werden. Auch Frankreich hat mit einem Plus von 32 Prozent alle Erwartungen übertroffen.
Auch die Regionen Osteuropa (+20 Prozent) und GUS (+27 Prozent) sowie Ozeanien (+21 Prozent) waren im vergangenen Jahr deutlich auf Wachstumskurs.

Zur Homepage von PÖTTINGER


Aktualisiert am: 22.12.2012 16:30
Landwirt.com Händler Landwirt.com User