Photovoltaik Kleinanlagenförderung startet: Fördersumme gekürzt

Vom 23. April bis zum 30. Juni 2012 läuft die diesjährige Antragsfrist für Photovoltaikanlagen unter 5 kWp.
Ab 23. April startet die Antragsfrist für PV-Anlagen unter 5 kWp.
Ab 23. April startet die Antragsfrist für PV-Anlagen unter 5 kWp.
Zum 04. April ist es nun amtlich. Die Investitionsförderung für PV-Anlagen unter 5 kWp wird drastisch reduziert. Die Gesamtfördersumme wird von 45 Mio. auf 25,5 Mio. Euro reduziert. „Die von den Oppositionsparteien bereits im Vorfeld zu Recht kritisierte Kürzung ergibt volkswirtschaftlich keinen Sinn, da der Staat pro errichteter Anlage über Mehrwertsteuer und andere Steuerleistungen mehr einnimmt, als er an Förderungen ausschüttet“, erklärt Hans Kronberger vom Photovoltaic Austria. Für die Zukunft wird angestrebt, dass die Mengenbegrenzung gänzlich fällt, nicht zuletzt deswegen, weil Österreich im Jahr 2011 Energie im Wert von über 15,7 Mrd. Euro aus dem Ausland zukaufen musste. Jede im Inland bereitgestellte Kilowattstunde an elektrischem Strom ist ein Stück Atomstromausstieg und Schonung der Staatskasse. Sowohl Versorgungssicherheit als auch dauerhafte Preisstabilität können gewährleistet werden.

PV-Preise dramatisch gesunken
Erfreulich ist die Tatsache, dass in den letzten vier Jahren die
Fördersumme von 2.800 auf 800 Euro pro Kilowattpeak reduziert werden
konnte. Die Photovoltaik hat damit eindrucksvoll bewiesen, dass sie in nur vier Jahren eine Kostenreduktion an Förderbedarf von 71,4 % erreicht hat.

Förderablauf für netzgekoppelte Anlagen


Wer kann um Förderung ansuchen:
Der Antrag auf Förderung kann ausschließlich von Privatpersonen gestellt werden. Die Förderung wird in Form eines nicht rückzahlbaren Pauschalbetrages nach Vorlage der Endabrechnung ausbezahlt.

Förderhöhe:
Für freistehende/Aufdach-Anlagen bis zur Obergrenze von 5 kWpeak gilt die Förderpauschale von 800,- Euro/kWpeak.
Für gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen (GIPV) bis zur Obergrenze von 5 kWpeak gilt die Förderpauschale von1.000,- Euro/kWpeak.

Einreichtermine:
Der Einreichzeitraum läuft von 23. 4. 2012 bis 30. 6. 2012
Kärnten, Niederösterreich, Vorarlberg: 23. 4. 2012, 18:00 Uhr – 30. 6. 2012, 18:00 Uhr
Oberösterreich; Salzburg, Tirol: 24. 4. 2012, 18:00 Uhr – 30. 6. 2012, 18:00 Uhr
Burgenland, Steiermark, Wien: 25. 4. 2012, 18:00 Uhr – 30. 6. 2012, 18:00 Uhr

Die Mittelvergabe erfolgt chronologisch für jedes Bundesland getrennt, entsprechend der Reihenfolge der durchgeführten Registrierung unter Schritt 1.
Die Errichtung der Anlage muss innerhalb des Zeitraums vom 23. 4. 2012 bis 31. 3. 2013 erfolgen. Bis spätestens 30. 4. 2013 müssen die Endabrechnungsunterlagen online übermittelt werden.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie auf der Homepage der Photovoltaic Austria unter: www.pvaustria.at


Autor:
Aktualisiert am: 05.04.2012 11:23
Landwirt.com Händler Landwirt.com User