Pflüger-WM in Slowenien: Gold für Werner Eder

Bei der 56. Weltmeisterschaft im Pflügen erkämpfte sich der Burgenländer Werner Eder den Weltmeistertitel. Silber und Bronze gingen an John Tracey (Irland) und Hardy Andersen (Dänemark).
Mit einem sensationellen Erfolg für Österreich fand am vergangenen Wochenende die 56. Weltmeisterschaft im Pflügen in Moravske Toplice in Slowenien statt: Der Burgenländer Werner Eder erkämpfte sich den Weltmeistertitel. Silber und Bronze gingen an John Tracey (Irland) und Hardy Andersen (Dänemark).
Mit einem sensationellen Erfolg für Österreich fand am vergangenen Wochenende die 56. Weltmeisterschaft im Pflügen in Moravske Toplice in Slowenien statt: Der Burgenländer Werner Eder erkämpfte sich den Weltmeistertitel. Silber und Bronze gingen an John Tracey (Irland) und Hardy Andersen (Dänemark).
Die besten Pflüger aus 30 Nationen waren von 3.-5. September 2009 im slowenischen Moravske Toplice am Start, als zum 56. Mal die Weltmeisterschaft im Pflügen ausgetragen wurde – und mit einem Sensations-Erfolg für Österreich endete: Denn Werner Eder aus Leithaprodersdorf holte den Weltmeistertitel.

Der Weltmeister hat das Pflügen im Blut
Bereits am ersten Wettkampftag zeigte der 30-Jährige sein hervorragendes Können und holte sich den ersten Platz im Stoppelpflügen. Mit dem zweiten Platz auf Grasland am Samstag sicherte er sich den Weltmeistertitel in der Kategorie Beetpflug. Er bestätigte damit sein Können, das er bereits in der Vergangenheit unter Beweis gestellt hatte. Denn sieben Goldmedaillen beim Landesleistungspflügen und ein zweiter Platz beim Bundesleistungspflügen gingen bisher auf sein Konto. Das Pflügen ist Werner Eder schon in die Wiege gelegt worden, auch sein Vater Alfred holte vor 33 Jahren Pflüger-WM-Gold ins Burgenland. Leithaprodersdorf scheint dabei ein besonders fruchtbarer Boden für zukünftige Pflüger-Weltmeister zu sein: Mit Werner Eder geht bereits zum 6. Mal Gold in die Gemeinde.

Die ideale Verbindung von Mensch und Maschine
Während des Bewerbes müssen die Teilnehmer technische Umrüstungen und Einstellungen der Geräte alleine bewältigen. Entscheidend für den Erfolg ist daher neben Können und Training auch die Ausrüstung. Mit seinem Steyr-Allradtraktor, seinen Continentalreifen sowie einem Pflug der Firma Kverneland traf Werner Eder hier die perfekte Wahl. Unterstützt wurde die Teilnahme an der Weltmeisterschaft auch durch die Österreichische Hagelversicherung, die Firma Genol und Raiffeisen.


Autor:
Aktualisiert am: 09.09.2009 16:53
Landwirt.com Händler Landwirt.com User