Pflüger WM- Peter Lanz wieder Weltmeister

Am 29. und 30. September 2006 wurde in Carlow, Irland, die 53. Pflügerweltmeisterschaft mit 54 Teilnehmern unter zum Teil schwierigen äußeren Bedingungen bei Wind und Regen vor über 250.000 Zuschauern durchgeführt.
Peter Lanz mit Schlußfurche und Österreichfahne
Peter Lanz mit Schlußfurche und Österreichfahne
Mit seinem Steyr-Traktor mit Continentalreifen und Kverneland-Pflug war der Steirer Peter Lanz von der Landjugend Österreich im Beetpflügen (Stoppel- und Graslandpflügen) wieder sehr erfolgreich. Bei seiner dritten WM-Teilnahme nach 2000 und seinem Weltmeistertitel 2004 wurde Lanz in der Gesamtwertung Vizeweltmeister hinter dem Schotten Andrew B. Mitchell und vor Lokalmatador Eamon Tracy.

Im Stoppelpflügen war Lanz der Beste und erreichte die Goldmedaille, im Graslandpflügen die Silberne, was für den Zeltweger den Titel Vizeweltmeistertitel „overall“ bedeutete (www.lanz.at.tp).

Bei den Drehpflügern siegte Simon Witty aus England vor Fabien Landré aus Frankreich und Thomas Cochrane aus Nordirland. Mario Morri aus Völkermarkt erreichte auf New Holland und Regent den 22. Platz.

Im Jahr 2008 wird die 55. Pflüger-Weltmeisterschaft in Niederösterreich stattfinden.

Die Ergebnisse:

Beetpflüge:
Stoppel-Weltmeisterschaft: Grasland-Weltmeisterschaft:
1. Peter Lanz, Österreich 183,50 1. Andrew B Mitchell, Schottland 186,00
2. Andrew B Mitchell, Schottland 183,00 2. Peter Lanz, Österreich 178,50
3. John P. Hill, England 177,50 3. Eamon Tracy, Rep. Irland 178,00

GESAMTWERTUNG:
1. Andrew B. Mitchell, Schottland Goldener Pflug
2. Peter LANZ, Österreich Silberne Rosenschale
3. Eamon Tracy, Irland Steyr Freundschaftstrophäee

Drehpflüge:
1. Simon Witty, England
2. Fabien Landré, Franreich
3. Thomas Cochrane, Nordirland

Mehr Infos auch unter: www.landjugend.at


Aktualisiert am: 18.10.2006 14:01
Landwirt.com Händler Landwirt.com User